Jugendnews KW 41/2017

Eintracht Frankfurt Fußballschule zu Gast in Eppertshausen

Im Rahmen eines Gewinnspiels der Mainova AG gewann der FV 1920 Eppertshausen das „Fußballcamp für Kids“. Die Mainova AG ist nicht nur ein zuverlässiger Energieversorger, sondern engagiert sich auch für den Sport in der Rhein-Main-Region. Deshalb kam am Wochenende die Eintracht Frankfurt Fußballschule nach Eppertshausen und organisierte ein zweitägiges Fußballcamp.

Cezary Tobollik (42 Bundesligaspiele/12 Tore), Manfred Binz (349/26) und Clemens Appel, der Cheftrainer und Projektkoordinator, trafen Samstagmorgen in Eppertshausen ein. Bei einem gemeinsamen Frühstück, das in höchsten Tönen von allen Beteiligten gelobt wurde, fand der erste gemeinsame Informationsaustausch statt. Kurze Zeit später trafen die aufgeregten 56 Kinder ein, die sich im Vorfeld angemeldet hatten. Jedes Kind wurde mit einem Trikotsatz und einem Kapuzenpullover ausgestattet und es wurden die Trinkflaschen gefüllt.

Es folgte die offizielle Begrüßung. Reiner Bergmann von der Mainova AG freute sich über den tollen Empfang und die begeisterten Kinder. Genau deswegen würde die Mainova solche Aktionen ins Leben rufen. Unser Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit Marion König und der Vorsitzende der Gemeindevertretung Stephan Brockmann bedankten sich bei der Mainova AG und der Eintracht Frankfurt Fußballschule für die Unterstützung und lobte den Teamgeist der Jugend, die sich zahlreich angemeldet hatte.

Endlich konnte das Trainingscamp beginnen. Unterstützt von fünf Trainern des FVE wurden drei Gruppen gebildet – Technik, Koordination und Schusstraining. Unter Anleitung der erfahrenen ehemaligen Bundesligaprofis lernten die Kinder schnell neue Dinge dazu. Auch die Trainer konnten sich hier und da eine Idee für das zukünftige Training im Verein abschauen. Die erste 90-Minuten-Einheit verging wie im Fluge. Glücklicherweise wartete auf alle Kinder bereits das Mittagessen und die Mittagspause konnte zur Erholung genutzt werden. Am Nachmittag folgten wiederum an drei Stationen verschiedene Spielvarianten. Die Kinder hatten sichtlich ihren Spaß und verausgabten sich bis zum Ende.

Der Sonntagmorgen begann wieder mit einem leckeren und reichhaltigen Frühstücksbuffet für alle Trainer und dem Organisationsteam. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm hatten alle Kinder die Möglichkeit am Vormittag das Fußballabzeichen der Eintracht Fußballschule zu schaffen. An verschiedenen Stationen waren Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ballgefühl gefordert. Alle Kinder waren mit Eifer dabei, aber es reichte nicht in allen Fällen für das Abzeichen. Nach einer willkommenen Mittagspause, in der Lasagne serviert wurde, freuten sich alle Teilnehmer auf die Turniere. In drei Altersklassen suchte man jeweils den Sieger von drei Mannschaften. Mit umkämpften Spielen wurden zwei Tage Fußballcamp erfolgreich beendet.

Bei der abschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind ein Portraitfoto von sich, eine Medaille und Urkunde. Außerdem wurden noch die Urkunden für die erfolgreichen Teilnehmer des Abzeichens übergeben. Zusätzlich überraschte uns das Team der Fußballschule mit zwei Sonderpreisen. Joel Rübensam darf nächstes Jahr beim offiziellen Fotoshooting der Eintracht Profis teilnehmen und Felix Brockmann wird Einlaufkind beim Heimspiel der Eintracht gegen Hertha BSC Berlin. Ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer war nun leider zu Ende. Der FVE bedankt sich bei allen beteiligten Personen, die das Fußballcamp möglich gemacht haben: von der Grundidee, dem „Tag der Giganten“, Catering, Frühstücksbuffet, Auf- und Abbau bis zu den Trainern war es wieder eine tolle Teamleistung.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz