Jugendnews KW 46/2016

E1 zieht ins Pokal-Halbfinale ein und zeigt Moral in der Liga

Am Abend des 10.11.2016 war unsere E1 beim TSV Harreshausen im Pokal-Viertelfinale zu Gast. Die Mannschaft war heiß auf dieses Spiel, musste jedoch einen frühen und unnötigen Rückstand hinnehmen. Die Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beirren und spielte konsequentes Pressing in Richtung gegnerisches Tor. Noch vor der Halbzeit zeigte Philipp Christoph Mut, spielte zwei Gegner aus und glich zum 1:1 Halbzeitstand aus. Nach der Halbzeit selbes Bild wie zuvor. Der FVE spielte über weite Strecken hinweg konzentriert und auch gut sortiert. Innerhalb von 5 Minuten erhöhte Philipp Christoph mit einem Doppelschlag und gutem Zusammenspiel mit Mika und David Schroth auf 1:3. 10 Minuten vor Schluss verwandelte David Schroth einen Freistoß in großer Manier zum 4:1 unter die Latte. Somit zieht unsere E1 verdient in das Pokal-Halbfinale ein!

Am Samstag, den 12.11.2016 war die E1 Jugend des FVE bei der KSG in Georgenhausen zu Gast. Motiviert durch den Einzug ins Pokal-Halbfinale, welches man sich zwei Tage zuvor sicherte, wollte man den Schwung dieses Erfolges mit in die Liga nehmen. Die Mannschaft, welche in Mindestbesetzung ohne Ersatzspieler antrat, begann schwungvoll und wollte die Hausherren sichtlich überrumpeln. Leider hielt diese Phase nicht all zu lange an und durch viele Leichtsinnsfehler fiel in der 10. Minute der 1:0 Führungstreffer für den Gastgeber. Die erste Halbzeit verlief weiterhin mit wenig Struktur und einigen Unsicherheiten. Zwar merkte man, dass die Jungs sich bemühten das Spiel wieder in ihre Hände zu reissen, jedoch kam der Ball wortwörtlich nicht wirklich ins Rollen. In der 20. Minute verhalf ein Abstimmungsfehler unserer Abwehr dem Gastgeber zur 2:0 Führung, mit der man auch in die Halbzeit ging. In der Halbzeit merkte die Mannschaft, dass man sich zusammenreissen muss und dieses Spiel noch lange nicht verloren war. Mit dieser Einstellung spielte der FVE dann auch von Beginn der zweiten Halbzeit an. Man spürte wie von Minute zu Minute die Ballsicherheit stieg und der Kampfgeist geweckt wurde. Lattentreffer Mika Schroth, Großchance Luis Burghardt, doch der Ball wollte nicht hinter die Linie. In der 30. Minute zog Marco Enders nach Zusammenspiel mit Kapitän David Schroth auf der linken Seite in den Strafraum und schob den Ball am Torwart vorbei ins Netz. Nur noch 2:1. Es wurde weiter gepresst und dem Gegner keine Pause zum verschnaufen gegeben. In der 32. Minute nutzte David Schroth nach guter Körpertäuschung seinen Platz an der Strafraumgrenze und glich zum 2:2 aus. Doch damit nicht genug. Der FVE ließ weiterhin nicht locker und wollte die 3 Punkte mit nach Eppertshausen nehmen. 10 Minuten vor Schluss bekam unser Kapitän den Ball in gut 18 Metern Torentfernung vor die Füße und feuerte den Ball rechts an den Innenpfosten ins Tor. Unhaltbar, 2:3! Somit drehte unsere E1 innerhalb von zwei Tagen zwei Rückstände und bewieß damit Teamgeist und moralische Stärke.

In diesen Partien spielten: Maximilian Holzmann (TW), Taylor Hörhold, Sven Wilhelm, Philipp Christoph, David Schroth, Mika Schroth, Finn Kraus, Marco Enders, Luis Burghardt, Leon Joha.

G-Jugend startet mit einem Unentschieden

Nach einer ziemlich gelungenen Qualifikationsrunde bestritt die G-Jugend des FVE am Samstag (12.11.2016) ihr erstes Punktspiel auswärts gegen Viktoria Dieburg in der 2. höchsten Gruppe im Kreis. Im Verlauf der 1. Halbzeit ging der FVE glücklich, aber nicht unverdient nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Doch Dieburg gelang nach Wiederanpfiff der Ausgleich. Nun ging es wie das Brezelbacken. Nach einer weiteren Ecke für den FVE konnten Miriam Latz (Tor), Louis Hoffmann, Dominik Plantosar, Iven Fielko, Jakob Stoll, Ilias Kummer, Paul Sticht, Ghaith Shahada, Jonas Elhs und Hannes Berker sich über eine 2:1 Führung freuen, doch schafften die Gastgeber kurz danach erneut den Ausgleich zum 2:2. Nach weiteren 5 Minuten, als schon ein weiterer Gegentreffer in der Luft lag, gelang erneut die Führung für den FVE, doch nach nur wenigen Sekunden konnte Dieburg in dieser äußerst spannenden Partie nachziehen. So trennte man sich etwas unglücklich mit einem Endstand von 3:3.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Jugendnews KW 46/2016"

avatar
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
wpDiscuz