Damen: FVE – FSG Bensheim 2:1 (1:1)

Im ersten Saisonspiel hatte unser FVE-Frauenteam die ambitionierte Mannschaft von der FSG Bensheim zu Gast. Nach Aussagen vom Gästetrainer Adler will man in den nächsten Jahren die Oberliga Hessen anpeilen. Eine schwere Hürde für unser Aufsteigerteam, wollte man doch gleich beim ersten Spiel ein Ausrufezeichen setzen. Von Beginn an machte unser FVE-Team mächtig Druck und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Bereits in der zweiten Spielminute eine hochkarätige Chance zum Führungstreffer, für die an diesem Spieltag in himmelblau gekleideten Eppertshäuserinnen. Die neuen Trikots mussten leider in der Kiste bleiben, kommen allerdings am kommenden Spieltag zum Einsatz. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an die AC-Motoren GmbH. Nach mehreren großen Tormöglichkeiten, fiel folgerichtig in der 12. Spielminute der Führungstreffer. Mit großem Einsatz eroberte Milli kurz vor dem Seitenaus den Ball und leitete diesen an Sarah weiter. Kluger Pass in den freien Raum zu Celina, die diesen Ball in die Schnittstelle der Abwehr zu Toni weiterleitete und von ihr unhaltbar aus 18m unter die Latte versenkt wurde. Erstes Saisontor und erste Führung in der neuen Liga. Weiter Einbahnstraßenfußball in Richtung Bensheimer Tor. Dem sonst gut leitenden Schiedsrichter Manfred Mehler war in der 20. Minute die Sicht versperrt als Toni Polland im Sechzehner von den Beinen geholt wurde. Aus einem der wenigen Angriffen resultierte in der 37. Spielminute ein Freistoß, der zum Ausgleich und Pausenstand 1;1 führte. Die sonst sehr gut aufgelegte Steffi Riehl im Tor war machtlos.
 
Viel zu defensiv und zögernd startete unser Team zur zweiten Halbzeit. Abspielfehler häuften sich und das Mittelfeld bekam nun keinen Zugriff mehr zum Spiel, folglich hingen die drei aufgebotenen Spitzen in der Luft. Es entwicklete sich nun ein offenes Spiel, sogar mit leichten Vorteilen für Bensheim. Erst ab der 75. Spielminute nahm unser Team das Heft wieder in die Hand und drängte nun auf den Sieftreffer. Die Hitze verlangte allen Spielerinnen eine große Energieleistung ab. Der Gegner versuchte nun das 1:1 nach Hause zu bringen und wollte sich mit dem einen Punkt begnügen. Nicht aber die FVE-Frauen. Mit großer Leidenschaft und unbändigen Willen wollte man den Sieg. Mit den letzten Kräften berannte man das Tor der Gäste und wurde in der 90. Minute belohnt. Nach tollem Zuspiel war es Celina Gehrig vorbehalten, den viel umjubelten 2:1 Siegtreffer zu erzielen. Ein Jubeltraube in Himmelblau, ein Trainerteam in Ekstase und ein Heimpublikum das für Ihre Unterstützung belohnt wurde. Vielen Dank für den Support.
 
Mit den Kräften völlig am Ende begann die Siegesfeier noch auf dem Rasen und wurde in Urberach bei Marlies und Erich und auf der Kerb fortgesetzt. Die ersten drei Punkte für den Klassenerhalt sind in Eppertshausen. Vielen Dank auch an Timo und Marian für die Abwicklung an diesem Tage.

Es spielten:
Steffi Riehl
Marlene Pönitz
Sarah Sonthoff
Stephanie Linzer
Romy Walter
Lisa Jacobi
Nadine Schlemminger
Milli Ciocca
Celina Gehrig
Toni Polland
Nina Klussmann
Christin Hesse
Nadine Tost
Kerstin Kniss

Trainer: Thomas Sonthoff / Matze Krüger

Zuschauer: 65

Posted in Verein
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare