FVE – Germania Babenhausen 3:7 (0:2)

“Das war ein wunderbarer Schlagabtausch über 90 Minuten”, freute sich Eppertshausens Sprecher Karl-Heinz Kraus trotz der Niederlage über das gute Spiel.  “Babenhausen hat die erste Hälfte dominiert, die 2:0-Führung zur Pause war daher völlig in Ordnung. Nach dem Wechsel haben wir den Ausgleich gemacht, vielleicht wollten wir danach etwas zu viel. Die Babenhausener haben uns mit zwei Toren innerhalb von drei Minuten locker ausgekontert”, so Kraus.

FV Eppertshausen: Hiemenz, Gensert, Euler, Lotz, Seib, D. San Nicolas, Candjar, Geist (80. Saul), Demirel (68. Sticht), Cakmak, Butt

Germania Babenhausen: Pauer, Mohamed Mike Sawaneh, Bayrak, Bajaoui, Tabarrant, Tezgel, El Bachiri (70. Hartmann), El Houssaini, Azougagh, Mustafa Sanwaeh (79. Sari), Atmani

Tore: 0:1 Atmani (18.), 0:2 Mustafa Sawaneh (36.), 1:2 San Nicolas (53.), 2:2 Cakmak (57.), 2:3 Atmani (63.), 2:4 Bejaoui (66.), 2:5 Mustafa Sawaneh (73.), 2:6 El Houssaini (76.), 3:6 San Nicoals (85.), 3:7 Mustafa Sawaneh (90.)

Bes. Vork: Babenhausens Atmanai schießt FE neben das Tor (10.) – Schiedsrichter: Massolder (Aschaffenburg)

(Quelle: kick-dieburg.de)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare