FVE II: 3:0 Sieg im Spitzenspiel

Beim Tabellenführer SG Mosbach/Radheim II ging es für die Kicker der 2. Mannschaft des FVE am Sonntag darum, wichtige Punkte im Kampf um die Herbstmeisterschaft zu sichern. Dementsprechend, fest entschlossen und mit breiter Brust, trat die Mannschaft um Trainer Sanel Demirovic auf. Die rund 15 mitgereisten Anhänger sahen ein brilliantes Spiel ihrer Mannschaft. Von Beginn an machte die Offensive um Stürmer Sezer Aydin Druck, doch das Runde wollte partout nicht ins Eckige. In der 18. Minute klingelte es dann doch endlich im Kasten von Mosbach/Radheim. Sezer Aydin setzte zu einem herrlichen Distanzschuß an, welcher in einer Bogenlampe hinter dem gegnerischen Torwart in den Maschen landete und es stand 0:1 für den FVE. Die Spieler von Mosbach/Radheim hatten dem starken Mittelfeld um Kapitän Marcel Zimmermann nichts entgegen zu setzen. Sie versuchten es mit weit geschlagenen Bällen aus der Abwehr, wurden aber immer wieder zurück gedrängt. Selbst wenn ein Spieler durch kam, stand die Abwehr um Christian Lutz wie eine Eins. Torwart Steven Schmidt musste nur ein einziges Mal seine Klasse beweisen und funktionierte sonst überwiegend als Libero. So ging man hochverdient mit einem 0:1 in die Halbzeitpause. Die zweiten 45 Minuten begannen widererwartend mit einem Offensivspiel von Mosbach/Radheim. Der FVE hatte für ca. 15 Minuten einen Durchhänger. Doch Trainer Sanel Demirovic trieb die Mannschaft noch einmal lautstark nach vorne und dies kam an. Nach einem traumhaft geschlagenen Freistoß von Max Reinecke nutzte Knipser Magnus Beckmann seine Chance und traf zum 0:2 in der 69. Minute. Wieder begann das Offensivfeuerwerk des FVE. Doch plötzlich stand in der 81. Minute ein Stürmer von Mosbach/Radheim, durch eine Unachtsamkeit der Eppertshäuser Hintermannschaft, völligst frei vor dem leeren Kasten, aber der Ball rollte sehr zum Erstaunen aller am linken Pfosten ins Toraus. In der 86. Minute war es erneut Knipser Magnus Beckmann, der nach einer Ecke zum 0:3 Endstand für den FVE einnetzte. Dieser Sieg brachte drei wichtige Punkte auf das Konto des FVE II. Dieser steht jetzt mit 32 Punkten auf Platz vier der Kreisliga D Dieburg und nur drei Zähler hinter dem neuen Tabellenführer SV Sickenhofen II. Am kommenden Sonntag tritt die zweite Mannschaft des FVE zu Hause gegen SV Germania Babenhausen II an. Hier hoffen wir von der 2. Mannschaft wieder auf starke Unterstützung unserer heimischen Fans, um den nächsten Dreier einzufahren.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare