FVE II blamiert sich bis auf die Knochen

Die 2. Mannschaft zeigte im Heimspiel gegen die 1b von Hassia Dieburg eine beschämende Leistung und kassierte mit dem 0:6 die höchste Saisonniederlage. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Eppertshäuser Spieler nur in den ersten fünf Minuten mithalten und auch nur eine einzige Torchance herausspielen. Alexander Schröter schickte mit einem langen Ball Saidou Diallo auf der linken Seite auf die Reise. Von dort gelang der Ball zu Alexander Popov, der mit seinem Abschluss an der starken Reaktion des Gästetorwart leider scheiterte. Das war wahrscheinlich der richtige Weckruf für die Gäste. Den ab sofort spielte nur noch eine Mannschaft und das war nicht der FVE. In der 20. Minute präsentierte sich die gesamte Eppertshäuser Hintermannschaft unsortiert und es fiel dann auch nicht überraschend das 0:1. In der 35. Minute leitete Josh Seib mit einem krassen individuellen Fehler am eigenen Strafraum das 0:2 ein. Das Trauerspiel des FVE-Teams ging leider auch in der 2. Halbzeit weiter. In der 57. Minute fiel nach einem Konter das 0:3. Dadurch war das Spiel praktisch entscheiden und die Hausherren stellten quasi komplett das Fußballspielen ein. Dadurch kamen die Gäste ohne Gegenwehr in der 70. Minute zum 0:4. Nur zehn Minuten später fiel nach einer Ecke das 0:5 und in der 85. Minute ließ der Hassia Angreifer Patrick Bourhofer wie einen Anfänger aussehen und erzielte den 0:6 Endstand. Auch wenn die Mannschaft von Trainer Christian Lutz mit Platz 8 auf einem sicheren Mittelfeld-Platz der Kreisliga B-Dieburg liegt, ist der Auftritt unakzeptabel und die Eppertshäuser Spieler müssten sich bei den treuen Zuschauern entschuldigen bzw. eigentlich denen das Eintrittsgeld zurückerstatten. Nun geht es gegen die 1. Mannschaft vom KSV Urberach. Beim Auswärtsspiel am 18.05.2024 um 13:00 Uhr muss beim Tabellenletzten das FVE-Team sich deutlich steigern und mit der notwendigen Einstellung ran gehen, um sich nicht noch eine weitere Blamage abzuholen.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare