FVE II – Germania Babenhausen II 2:2 (1:1)

In der Anfangsphase, hatten beide Mannschaften Probleme sich Chancen heraus zu spielen. Unsere erste Gelegenheit hatten wir in der 20. Minute, wo Lübker mit einem guten Zuspiel Hofmann schickte, der nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Wilhelmi souverän. Babenhausen konnte, durch einen Fehler unseres Tormanns, auch mit ihrer ersten Chance, ein paar Minuten später ausgleichen. Danach bekam unsere Mannschaft das Spiel in den Griff und hatte bis zur Pause zwei riesen Gelegenheiten in Führung zu gehen. Beide Chancen wurden sehr gut raus gespielt, doch Lübker konnte beide nicht verwerten. Direkt nach der Pause bekamen wir einen Freistoß zugesprochen, der von Hofmann, knapp am Tor vorbei geschossen wurde. In der 63. Minute konnte Babenhausen, durch einen unglücklich verursachten Freistoß, mit ihrem zweiten Torschuß in Führung gehen. Nachdem in der 63. Minute ein Babenhäuser mit Gelb-Rot vom Platz musste, konnten wir uns einige Chancen erarbeiten. So war es dann Gotta, der nach Zuspiel von Back, mit einem sehenswerten Treffer ausgleichen konnte.
Wenn man die Chancen sieht, wäre mit Sicherheit mehr drin gewesen. Man muss aber auch sagen, dass die Mannschaft momentan auf einem guten Weg ist. So wie sie die Chancen raus gespielt und nicht aufgegeben hat, lässt für die Zukunft hoffen.
Unser nächstes Spiel haben wir am 15.04. um 15 Uhr in Harreshausen.

Tore:
1:0 Wilhelmi (20./FE)
1:1 (24.)
1:2 (63.)
2:2 Gotta (75.)

Aufstellung:
Hiua, Grimm, Avdiu, Back, Münch, Gotta, Kaiser, Spamer, Wilhelmi, Hofmann (71./Schwalm), Lübker (80./Rama)
Ersatz: Euler

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare