FVE II gewinnt Relegationshinspiel dank neuer Präsentier-Shirts

Die 2. Mannschaft steht nach dem 3:1 Hinspielsieg bei der 2. Mannschaft von Hergershausen mit einem Bein in der B-Liga im Kreis Dieburg. Leider musste das eigentliche Hinspiel am Donnerstag in Eppertshausen bei einer 2:0 Pausenführung für den FVE aufgrund eines schweren Unwetters abgebrochen werden bzw. das Schiedsrichtergespann hatte wohl keine Lust mehr weiterzuspielen.

Beim nun eigentlichen Rückspiel in Hergershausen wurden die Eppertshäuser Spieler bei hochsommerlichen Temperaturen von vielen Fans des FVE unterstützt. Speziell die Jugendabteilung peitschte mit Transparenten, Fahnen und Trompeten die Spieler immer wieder nach vorne. Viele Spieler haben noch nie eine Relegation gespielt und waren von der Atmosphäre begeistert. Obwohl die Mannschaft mit einem möglichen Aufstieg nur was gewinnen kann, war aber auf der anderen Seite die Nervosität bei den Spielern über die gesamte Spielzeit zu spüren. Trotzdem konnte das FVE-Team in der 7. Minute in Führung gehen. Danny Euler spielte geschickt in den Strafraum und Luis Gensert ließ dem gegnerischen Torwart keine Chance. Leider fiel im Gegenzug der unnötige Ausgleich. Der Hergershäuser Stürmer nutzte den einzigen Torwartfehler von Michael Vollweiter direkt aus und es stand plötzlich 1:1. Danach brauchten die Eppertshäuser Spieler fast die ganze erste Halbzeit, um sich von diesem Treffer zu erholen. Eine sehr gute Einschussmöglichkeit von Sandro Inguanta wehrte Aaron Schuster im Tor von Hergershausen mit einer starken Parade leider ab.  Umso wichtiger war kurz vor der Halbzeit der erneute Führungstreffer. Nach einer Ecke von Tom Beetz erzielte Nico Enders aus dem Getümmel die verdiente Pausenführung. Im 2. Durchgang gingen die Eppertshäuser Spieler an die Schmerzgrenze und kämpften bis zum Umfallen. Die Entscheidung fiel dann in der 75. Minute. Da fasste sich Heiko Schuol ein Herz und schoss aus der Distanz den 3:1 Endstand. Trainer Christian Lutz und die Spieler der 2. Mannschaft vom FVE bedanken sich in diesem Zusammenhang recht herzlich bei Mike Pritsch für das Sponsoring der neuen, weißen Präsentier-Shirts. Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Pritsch steht für artgerechte Tierhaltung und somit exzellente Fleischqualität und kann sich somit nun als Glücksbringer für die 2. Mannschaft fühlen.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare