FVE II gewinnt trotz Katerstimmung…

…nach FVCA-Sitzungen zweites Testspiel mit 2:1

Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen zeigte im Rahmen der Vorbereitung gegen die 2. Mannschaft der SG Viktoria/DJK Kahl eine viel bessere Leistung. Der Spielaufbau war diesmal ruhiger und auch unter Gegnerdruck passsicherer. Unter der Woche ließ Trainer Christian Lutz u.a. jeden Spieler sich selbst analysieren bzw. die Eigenleistung bewerten. Aufgrund dieser Selbstreflexion zeigte das FVE-Team ein ganz anders Gesicht und Auftreten. In allen Mannschaftsteilen wurde viel miteinander gesprochen und sich auch gegenseitig geholfen. Dieser Teamgeist muss aber die Basis für jedes Training und später erst recht in den Punktspielen sein. Die Mannschaft hat nämlich eine gute Qualität, mit dem Potenzial gegen jeden Gegner mitzuhalten. Es müssen aber alle immer an einem Strang ziehen und die taktischen Vorgaben des Trainers auch einhalten bzw. umsetzen. Gegen die Gäste aus der A-Liga Aschaffenburg fiel dann noch vor der Pause, nach zuvor schönem Kombinationsspiel, durch einen Distanzschuss von Sandro Inguanta die 1:0 Führung. Nach der Pause wurde bis auf die letzte Abwehrreihe komplett durchgetauscht. Ebenfalls stellte Trainer Christian Lutz auf eine leicht defensivere Ausrichtung um. In der 75. Minute kamen die Gäste dann zum Ausgleich. Nach einem individuellen Fehler von Jan Becker musste das FVE-Team den Ausgleich hinnehmen. Doch kurze vor Ende belohnten sich auch die Spieler der 2. Hälfte mit einem Erfolgserlebnis. Nach Foul an Patrick Bourhofer erzielte Alexander Schröter mit einem direkt verwandelten Freistoß das 2:1, was dann auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Am Faschingssamstag, den 10.02.2024 um 12:00 Uhr steht dann das letzte Testspiel zu Hause gegen die 2. Mannschaft der TSG Mainflingen an.

 

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare