FVE II schlägt Semd mit 7:1

Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen konnte gegen den Tabellenletzten einen klaren Sieg einfahren. Bereits in der 4. Minute wurde durch Nico Enders ein diagonaler Seitenwechsel auf Saidou Diallo vorgenommen. Auf dem linken Flügel wurde der Raum gut genutzt, der Ball präzise vors Tor geflankt und Sandro Inguanta erzielte das 1:0. Komischerweise nutzte das FVE-Team die Verunsicherung des Gegners erst mal nicht weiter aus und so plätscherte das Spiel im 1. Durchgang vor sich hin. Kurz vor der Halbzeit fiel dann doch noch ein Tor. Nico Enders wurde im Spielaufbau nicht angegriffen und sein Distanzschuss brachte die 2:0 Pausenführung. Direkt nach der Halbzeit konnten die Eppertshäuser Spieler praktisch schon die Entscheidung einleiten. Nach einem  Eckball von  Hüseyin Tas erzielte Till Körner mit einer Direktabnahme das 3:0. Nach einer Stunde nahm Trainer Christian Lutz einen Dreifachwechsel vor und alle neuen Spieler waren dann auch gleich bei allen weiteren Toren beteiligt. Erst schickte Sandro Inguanta über die linke Seite Saidou Diallo auf die Reise und nach seinem überlegten Rückpass konnte Neuzugang Alexander Popov das 4:0 erzielen. Nur fünf Minuten später chippte Sandro Inguanta den Ball geschickt über die Semder Abwehrreihe, so dass Heiko Schuol sein Solo mit dem 5:0  abschließen konnte. Quasi direkt mit dem nächsten Angriff fiel das 6:0. Daniel Hardt spielte einen Steilpass durchs Zentrum. Aus abseitsverdächtiger Position erzielte dann Heiko Schuol seinen zweiten Treffer. Damit der lupenreine Hattrick von Heiko Schuol perfekt wurde, flankte Till Körner in der 70. Minute den Ball nochmal über die rechte Seite scharf nach innen, so dass Heiko Schuol den Ball nur noch mit der Brust über die Linie drücken musste. Leider wurden die Eppertshäuser Spieler im Gefühl des sicheren Sieges ein wenig unkonzentriert und ließen dem Gegner mehr Raum für vereinzelte Gegenangriffe zu. In der 80. Minute konnte dann erst Daniel Hardt den Semder Angreifer nicht stoppen, so dass am Ende Torwart Zhiro Hassan einen Elfmeter verschuldete und der Gegner doch noch zu  einem Ehrentreffer kam. Nächste Woche geht es nach Nieder-Klingen, wo um 13.00 Uhr endlich der erste Auswärtssieg erzielt werden muss.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare