FVE II spielt sich im 3. Testspiel in einen Torrausch

Die 2. Mannschaft vom FV Eppertshausen konnte auch das nächste Testspiel gegen die 2. Mannschaft aus Mainflingen souverän mit 7:1 gewinnen. Vor allem Torjäger Heiko Schuol präsentierte sich in guter Verfassung und erzielte in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick. Die ersten drei Tore zwischen der 10. und 20. Minute gingen auf sein Konto. Danach spielten die Eppertshäuser Spieler mit der sicheren Führung im Rücken eher kopflos und unkonzentriert. Jeder wollte auf einmal seine Aufgabe nicht mehr erfüllen und so kam der Gegner nach einem Eckball zum Anschlusstreffer. Torwart Kevin Sengewald und seine Vorderleute erstarrten vor Ehrfurcht und der Mainflinger Stürmer konnte mühelos einköpfen. Kurz vor der Halbzeit stellte das FVE-Team aber den alten Abstand wieder her, denn Eliano Santoiemma erzielte die 4:1 Pausenführung. Im 2. Durchgang wurde, wie auch schon in den letzten Testspielen, munter durchgewechselt, so dass alle Spieler zu ihren Einsatzminuten kamen. Direkt in der 50. Minute erhöhte wiederum Heiko Schuol mit einem Distanzschuss auf 5:1. In der 65. Minute zeichnete sich Heiko Schuol mal als Vorbereiter aus. Seine Ecke köpfte Christian Frisch mustergültig zum 6:1 unhaltbar ins Tor. Nur zehn Minuten später schlug Christian Frisch einen Ball lang in den Strafraum und Till Körner überlupfte den Mainflinger Torwart mit dem Hinterkopf zum 7:1 Endstand. Nachdem in den ersten beiden Vorbereitungswochen die Ausdauer auf dem Programm stand, steht jetzt die Arbeit mit dem Ball endlich an. Am Ende der dritten Vorbereitungswoche können die technischen Elemente im nächsten Testspiel am 30.08.2023 um 13:00 Uhr in Hainhausen gegen die SG Rodgau-Nord umgesetzte werden.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare