FVE – KSG Georgenhausen II 1:0 (0:0)

Ein spannendes Spiel auf hohem Niveau konnte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag für sich entscheiden. Die erste Halbzeit war ein Schlagabtausch. Chance um Chance auf beiden Seiten, doch die Keeper hielten ihre Buden sauber, oder die Stürmer hatten kein Glück bei der Chancenverwertung. Viele Laufwege und Zweikämpfe machten das Spiel interessant. Leider musste unser Mittelfeldspieler Ahmet Karadag in der 26. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Auf diesem Weg wünscht der FVE gute Besserung an unseren Spieler. Für ihn kam Abel Zeweldi ins Spiel, welcher ihn hervorragend vertreten konnte. Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel hatte der FVE mehr vom Spiel und die Gäste zogen sich etwas mehr zurück. Ein Freistoß aus 20m vor dem Tor der Gäste brachte die verdiente Führung für den FVE. Sefa Ustabasi legte sich in der 62. Minute den Ball zurecht und verwandelte eiskalt, direkt und flach durch die Mauer geschossen zum viel umjubelten Führungstreffer. Kurz darauf war es Fredrick Grieser, der ebenfalls durch einen Freistoß aus der etwa gleichen Distanz, auf 2:0 erhöhen hätte können, doch der Gäste-Keeper machte sich lang und konnte gerade noch so parieren. Viele Chancen wurden im weiteren Verlauf nicht verwertet. Die größte hatte der stark aufgelegte Danny Euler in der Nachspielzeit, doch sein Schuss landete am Aluminium. Kurz darauf war Schluss. Trainer Dennis Stork nach dem Spiel: „Eine klasse Leistung von allen, die zweite Halbzeit war unsere Mannschaft klar besser. Meine Jungs wollten den Sieg und den haben sie sich auch verdient!“ Mit 33 Punkten überwintert der FVE nun auf Rang 5 der Kreisliga A Dieburg. Das nächste Spiel findet im März 2019 statt. Bis dahin wünschen wir vom FVE allen Spielern und Betreuern der 1. Mannschaft, sowie deren Angehörigen, eine erholsame Winterpause und eine schöne Adventszeit.