FVE – SG Ueberau 1:1 (0:1)

Ein engagiertes Spiel zeigte die Mannschaft beim 1:1 gegen die SG Ueberau. Von Anfang an war es ein von beiden Teams kämpferich geführtes Spiel. In der 11. Minute gab es Freistoß für unsere Gäste und die Hereingabe wurde zur 1:0 Führung für die SG per Kopfball verwandelt. Aber auch der FVE hatte seine Möglichkeiten. So wurde ein klares Handspiel von einem Abwehrspieler nur mit der gelben Karte bestraft, was eigentlich rot hättte sein müssen, denn Michael Bangnowski wäre alleine auf den Torhüter zugelaufen. In der 21. Minute wurde ein Schuß von Michael Bangnowski noch vor der Torlinie abgefangen. Die 1:0 Halbzeitführung war aber nicht ganz unverdient für die SG Ueberau. Wenige Minuten nach der Pause kam aber der FVE immer besser ins Spiel. Nun hatte die Elf das Geschehen klar im Griff, berannte fortgesetzt das Tor der Gäste. Es dauerte aber bis zur 77. Minute ehe der Ausgleich gelang. Michael Bangnowski setzte sich sehr gut im Strafraum durch und seine scharfe Hereingabe von der Torauslinie brachte Spielertrainer Marco Saul im Tor unter. Der FVE spielte nun voll auf Sieg, aber ein weiterer, verdienter Treffer zum Sieg wollte nicht mehr gelingen. Da die Mannschaft ohne “8 verletzte Stammspieler” antreten musste, ist das 1:1 als ein Erfolg zu werten. Vor dem Spiel wurde noch unser Spieler Christopher Gensert verabschiedet, der sein Studium in Karlsruhe beginnt.
Die Mannschaft: Aland Hiua, David Seib, Christopher Gensert, Patrick San Nicolas, Danny Euler, Nico Schuelner, Michael Yebio-Kenfe, Marco Saul, Michael Bangnowski, Jens Ringel (76./Timo Lotz), Warsama Ali Abdi.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare