FVE – SV Sickenhofen 2:4 (2:1)

Ein starkes Spiel lieferte unsere Elf gegen den Tabellenzweiten Sickenhofen ab. Früh schon, in der 4. Minute ging der FVE durch ein schönes Tor von Marco Saul mit 1:0 in Führung. Die Truppe blieb weiter am Drücker und hatte durch zwei große Chancen von Marco Saul und Michael Yebio-Kenfe die Möglichkeiten die Führung weiter auszubauen. Zudem traf mit einem Freistoß Mikail Cakmak nur die Latte. In der 14. Minute gelang dem SV etwas unerwartet dann der 1:1 Ausgleich. In der 35. Minute wurde Ronald Zelger im Strafraum zu Fall gebracht und Mikail Cakmak verwandelte den Elfer sicher zur erneuten Führung. Mit dem 2:1 für den FVE ging es in die Pause und damit war Sickenhofen noch gut bedient. Nach dem Wechsel merkte man sofort, dass es Sickenhofen nun wissen wollte. Sie brauchten noch einen Punkt um an der Relegation teilnehmen zu können. Die Top-Cahnce zum 3:1 allerdings hatte der FVE noch einmal, aber Danny Euler konnte sie nicht nutzen. Nun wurden unsere Gäste immer stärker und unsere Elf konnte trotz allem Kampfgeist nicht mehr so recht dagegen halten. In der 69. Minute schafften sie den Ausgleich zum 2:2. Nun wollten sie unbedingt auch den Sieg. Der gelang ihnen dann auch innerhalb von sechs Minuten. In der 73. und 79. Minute machten sie die Treffer zum 4:2 Endstand. Der FVE gab noch einmal alles um eine Verbesserung des Ergebnisses herzustellen, schaffte es aber nicht mehr. Der Sieg der Gäste geht aber in jedem Fall in Ordnung.

Die Mannschaft: Aland Hiua, David Seib, Marcus Scharf, Nico Enders, Timo Lotz, Jens Ringel, Korkmaz Aygun (22./Michael Yebio-Kenfe), Marco Saul, Danny Euler, Mikail Cakmak, Ronald Zelger (46./Daniel San Nicolas)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare