FVE – TSG Bad-König 4:3 (2:0)

Eine Leistungssteigerung um 100% gegenüber der Vorwoche gab es am Wochende bei der AH in Eppertshausen zu sehen. Wir spielten aus einer kompakten Deckung gegen den starken Gegner aus Bad-König. Diese hatten zwar ein leichtes, optisches Übergewicht aber wir blieben immer wieder durch gut vorgetragene Konter gefährlich. Folglich erzielte Jürgen Löbig nach einem tödlichen Pass von Günter Anton auch die 1:0 Führung. Kurze Zeit später schoss René Koch einen Freistoss zum 2:0 in die Maschen. Dies bedeutete zugleich den Halbzeitstand von 2:0. Nach der Pause erzielte Bad-König den 2:1 Anschlusstreffer und wir gerieten, auch bedingt durch einige Wechsel, etwas ins schwimmen, da so die Ordnung verloren ging. Nichts desto trotz erzielte Jochen Schmitt in unnachahmlicher Manier mit einem Sololauf von der Mittellinie die 3:1 Führung. Dies brachte aber die Sicherheit nicht zurück und Bad-König verkürzte zugleich auf 3:2. Nun waren die Bad-Königer wieder am Drücker. Mitten in dieser Drangphase schloss Uwe Münch einen Konter über Klaus Sperl zur 4:2 Führung ab, doch Bad-König gab immer noch nicht auf und verkürzte erneut auf 4:3. Wir hatten noch einige bange Minuten zu überstehen, brachten aber den Sieg über die Zeit.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 09.04.2011 um 17.00 Uhr zu Hause gegen die Spvgg. aus Hainstadt statt.

Posted in Alte Herren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare