Jugendnews KW 07/2016

F2-Jugend

Mit vier Siegen und einem Unentschieden ist unsere F2 in die Hallenkreismeisterschaft gestarte und belegt nach der Hinrunde den ersten Platz in ihrer Gruppe. Im ersten Spiel gegen die Kids aus Groß-Umstadt merkte man der Mannschaft an, dass seit dem letzten Turnier schon wieder 4 Wochen vergangen waren. Beste Chancen konnten nicht genutzt werden, so dass man am Ende froh war, durch einen tollen Direktschuss 1:0 gewonnen zu haben. Im Spiel gegen Hergershausen lief es dann schon deutlich besser, nach dem 3:0 hörten unsere Jungs aber komplett auf zu spielen, am Ende gelang aber ein verdienter 3:1 Sieg. Gegen die SG Ueberau sah es nach einem deutlichen Sieg aus, 3x stand in den ersten 5 Minuten aber der Pfosten im Weg und einmal verpassten wir das leere Tor. Wie es im Fußball so geht – Ueberau kam einmal vor unser Tor und führte plötzlich mit 1:0. Irgenwie gelang es den Jungs aber noch zumindest den Treffer zum 1:1 und somit zu einem mehr als verdienten Unentschieden ins gegnerische Tor zu murmeln. In den letzten beiden Spielen standen mit dem KSV und der TS dann die an diesem Tag mit uns stärksten Mannschaften gegen uns auf dem Platz. Gegen den KSV lief es deutlich besser, die einstudierte Eckball-Variante führte einmal mehr zum 1:0 und nach 2 weiteren Toren stand der 3:0-Sieg fest. Im letztn Spiel gegen die Kids der TSO zeigten die Jungs dann ihr bestes Spiel an diesem Tag, Ober-Roden kam überhaupt nicht ins Spiel und durch 2 tolle Tore konnten wir auch dieses Spiel mit 2:0 gewinnen. Es spielten Sebastian, Max, Johannes, Jamie, Henry, Philipp, Marvin und Kevin.

E1 qualifiziert sich ohne Verlustpunkte für Endrunde der Hallenkreismeisterschaften
 
Wie bereits vor zwei Wochen konnte sich die E1-Jugend auch in der Rückrunde wieder mit 5 Siegen und 16:0 Toren durchsetzen und erreichte die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften, die in zwei Wochen in Dieburg stattfindet. Mit nur sieben Kindern galt es, die Kräfte geschickt einzuteilen. Daher wurden in jeden Spiel einige Positionswechsel vorgenommen, die insgesamt sehr gut klappten. Im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten JSG Umstadt 1 machte die Mannschaft eines ihrer besten Hallenspiele. Der Gegner hatte keine Chance und der FVE gewann durch drei Tore von Simon mit 3:0. Mit gesteigertem Selbstbewusstsein ließ man auch dem zweiten Gegner DJK Dieburg 3 keine Möglichkeit. Nach 14 Minuten stand es 9:0. Tolle Spielzüge ermöglichten fast jedem Spieler eine Torchance. Für die Tore sorgten Philipp, der fünfmal traf und Simon und Emely, die je zweimal erfolgreich waren. Im dritten Spiel traf man auf eine kampfstarke Mannschaft von Germania Babenhausen. Zwar verlebte Ömer auch hier im Tor weiterhin einen ruhigen Nachmittag, aber vorne wollte das erlösende Tor zunächst nicht fallen. Erst einen Eckball von Simon konnte Philipp dann wenige Minuten vor Schluss zum 1:0 Sieg ins Tor bugsieren. Bereits vor dem vierten Spiel war die Mannschaft für die Endrunde qualifiziert. Trotzdem nahmen sie das Spiel ernst und siegten gegen den SV Groß-Bieberau nach Toren von Emely und Philipp verdient mit 2:0. Danach musste leider auch Simon krankheitsbedingt passen. Die “letzten sechs” bündelten noch einmal die letzten Kräfte im letzten Spiel gegen den SV Münster 3. Das Spiel entwickelte sich ausschließlich auf das Tor des SV. Es wurden beste Möglichkeiten vergeben. Ein Weitschuss von Lars an die Unterlatte, sprang, vom Schiedsrichter nicht erkannt, hinter die Linie. So erlöste Philipp mit dem 1:0 50 Sekunden vor der Schlußsirene die Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch zu der Leistung.
Es spielten: Ömer Kahraman, Hiyab Embaye, Fabian Müller, Lars Müller, Philipp Christoph (8), Emely Schrader (3) und Simon Lautenschläger (5)
 
Die Tabelle nach beiden Spieltagen:
1. FV Eppersthausen 1         32:1    30
2. JSG Umstadt 1                20:9    22
3. Germania Babenhausen    9:10   16
4. SV Groß-Bieberau           13:14   11
5. SV Münster 3                   6:16    5
6. DJK Dieburg 3                   2:32    2

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare