Jugendnews KW 09/2013

Die G-Jugend des FVE hat bei der Rückrunde der Kreismeisterschaften in Dieburg am Samstag (23.02.2013) eine tolle Mannschaftsleistung abgeliefert. Trotz anfänglicher Müdigkeit, konnten sich Tom Gerhold, Maximilian Holzmann, David Schroth, Mika Schroth, Neo Schemainda, Sven Wilhelm, Sullivan Baum und Lina Pfau von Spiel zu Spiel steigern. Gegen den Vorrundensieger DJK Dieburg ging die Partie in der drittletzten Sekunde leider noch 0:1 verloren.

Das letzte Spiel aber gewann der FVE 3:1 gegen den SV Münster. Die TG-Ober-Roden war mit nur 4 Feldspielern angetreten, deshalb spielten der FVE und auch andere Teams ebenfalls mit nur 4 Spielern. Es war ein ausgesprochen faires Turnier –  mit Fairplay-Verhalten aller Anwesenden. Die Mannschaft des FVE erreichte mit ihrer tollen Leistung den zweiten Platz in der Vorrunde und steht somit in der Finalrunde am 10.03.2013 um 13 Uhr, die in Eppertshausen stattfinden wird. Reinschauen lohnt sich!

Nur einen Tag danach, am Sonntag (24.02.2013) stand die G-Jugend des FVE erneut in der Halle. Mit 2 Teams (G1 und G2 gemischt) trat der FVE als Gastgeber beim Hallenturnier in Eppertshausen an. In packenden Zweikämpfen waren die beiden Teams gleichermaßen engagiert. Die eine Mannschaft schaffte mit 2 Siegen  und einem Unentschieden den Einzug ins Finale, während das andere Team glücklos 3 Niederlagen hinnehmen musste und schließlich gegen den KSV Urberach um Platz 7 spielte. Diese Partie endete nach regulärer Spielzeit 1:1 und so ging es ins 7m-Schießen. Dieses konnte dann durch eine Glanzparade des Torhüters beim letzten Schuss gewonnen werden. Platz 7 war gesichert. Im Finale traf die andere Mannschaft des FVE auf JSG Otzberg und verlor das zweikampfbetonte Duell am Ende 0:2 und erreichte Platz 2 des Turniers. Die beiden Teams, bestehend aus Taylor Hörhold (Tor), Ben Beetz (Tor), Sullivan Baum, Daniel Gerhold, Finn Kraus, Neo Schemainda, Tom Gerhold, Maximilian Holzmann, Ulucan Karadag, Lina Pfau, Luis Burghardt, David Schroth, Mika Schroth, Sven Wilhelm, Jan-Luca Hochwimmer, Cedric Neiss, Fabio Sopp und Nevio Diviggiano erlebten in diesen zwei bunt gemischten Mannschaften ein faires, spannendes und unterhaltsames Hallenturnier.

Die F1-Jugend des FVE spielte am Sonntag (24.02.2013) beim eigenen Hallenturnier in Eppertshausen und konnte in den Vorrundenspielen aufgrund zu zögerlichen Spielens keine Partie für sich entscheiden. Trotz guter Ansätze war das Spiel von vielen zu zaghaft. Der zu große Respekt vor den Gegnern ließ nicht mehr zu. Am Ende spielte die F1 um Platz 7+8 gegen die TS Ober-Roden, das 1:1 nach regulärer Spielzeit endete. Die Entscheidung fiel im 7m-Schießen, bei dem die TS einen Treffer mehr landen konnte. So blieb nur Platz 8 für Louis Euler, Gerard Mula-Neiß, Jonah Hörhold, Louis Gensert, Leon Gensert, Leon Vieth, Pasarcan Karadag, Zübeyr Talha Özdemir, Andreas Duda, Dominik Demirovic (Tor) und Armond Osmanaj. Die Jungs der F1 schlugen sich wacker und hoffen in der Zukunft auf bessere Trainingsbedingungen, damit auch bald wieder Spiele gewonnen werden.

F2-Jugend belegte überraschenden 2. Platz.
Bei dem sehr gut organisierten Turnier unseres Vereins, belegte die F2-Jugend einen sehr guten und unerwarteten 2. Platz. In einem gut besetzten Teilnehmerfeld, setzte sich unsere Mannschaft im ersten Spiel gegen die TS Ober-Roden mit 1:0 durch. Mit hohem kämpferischen Aufwand, Teamgeist und etwas Glück, wurde das früh erzielte 1:0 verteidigt.
Im zweiten Spiel mußten wir eine 0:4 Schlappe gegen Hassia Dieburg einstecken. Beim Gegner klappte alles und wir hatten ein wenig Pech im Abschluß, so daß wir am Ende ein bißchen zu hoch verloren haben.
Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf den FSV Groß-Zimmern. Diese hatten im ersten Spiel Hassia Dieburg 2:0 geschlagen. Unsere Taktik war es, möglichst lange das 0:0 zu verteidigen und möglichst ein oder zwei Konter zu setzen. Aufopferungsvoll kämpfte die Mannschaft und ließ nur ganz wenige Torchancen des Gegners zu. Nach einem Foul während eines der seltenen Konter, schoß Simon den Freistoß wuchtig in den Torwinkel. Diese Führung gaben unsere Jungs danach nicht ab und gewannen überraschend das zweite Spiel.
Da im letzten Gruppenspiel die TS Ober-Roden gegen Hassia Dieburg 1:1 unentschieden spielte, wurde die F2 Gruppensieger.
In einem hochklassigen Endspiel gegen die SG Richen/Semd mußten wir uns dann knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die sehr gut gefüllte Sporthalle fieberte geschlossen mit den körperlich schwächeren Spielern unserer F2 mit und feuerten die Jungs an. Nachdem Philipp nach einem schönen Solo den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 schießen konnte, bebte die Halle. Nachdem 1:2 konnte Simon mit einem Distanzschuß unter die Latte wiederum ausgleichen. Erst ein Kopfball kurz vor Schluß besiegelte die Niederlage. Trotzdem wurden alle 13 Spieler zurecht von der gesamten Halle und Betreuern gefeiert.

Man muß der F2 zu dieser Leistung gratulieren. Der Mannschaftsgeist und der Zusammenhalt sind vorbildlich. Das Trainerteam ist stolz auf diese Mannschaft.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare