Jugendnews KW 10/2017

G-Jugend bei HKM-Rückrunde erfolgreich

Am Sonntag (05.03.2017) fand in Groß-Bieberau die Rückrunde der Hallenkreismeisterschaften für die G-Jugend (Gruppe 1) statt. Mit zwei Auswechselspielern bestritt die Mannschaft, bestehend aus Miriam Latz (Tor), Louis Hoffmann, Jakob Stoll, Ilias Kummer, Paul Sticht, Lennard Murmann, Ghaith Shahada, und Bennett Hörhold, die vier zu absolvierenden Spiele. Gleich in der ersten Begegnung (gegen die DJK SV Dieburg) zeigte das Team eine gute Leistung und freute sich am Ende der Spielzeit von 14 Min. über einen 2:0 Erfolg. Auch im zweiten Spiel dominierte der FVE, kassierte allerdings durch einen Konter unglücklich einen Gegentreffer und konnte im Verlauf des Spiels gegen den KSV Urberach leider nicht mehr ausgleichen und verlor dieses Spiel mit 0:1 Toren. In der dritten Partie belohnte sich die Mannschaft dann aber wieder für ihr gutes Spiel mit insgesamt 2 Treffern gegen die SG Ueberau und gewann diese Begegnung verdient mit 2:0. Im letzten Spiel des Tages gegen den TSV Altheim ging es kämpferisch zu. Zunächst konnte der FVE in Führung gehen und sogar noch auf 2:0 erhöhen. Doch dann setzten die Gegner den FVE zunehmend unter Druck und schafften den Anschlusstreffer. Der TSV drängte weiter, schaffte den Ausgleichstreffer aber bis zum Schlusspfiff nicht mehr. So endete dieses Spiel 2:1 zugunsten des FVE. Die Bilanz am Ende der HKM-Rückrunde: Mit einer Niederlage und drei Siegen wurde die G-Jugend des FVE Sieger des Tages und durfte sich über eine Medaille für jeden freuen.

 

Deftige Heimniederlage der D1 gegen JFV Groß-Umstadt

Im ersten Spiel nach der Winterpause kassierte die D1-Jugend eine unerwartet hohe Heimniederlage gegen JFV Groß-Umstadt. Bereits nach zehn Minuten lag die Mannschaft des FVE gegen die körperlich hoch überlegenen Gäste mit 0:2 zurück. Der Gegner spielte schnell und direkt und unsere Kinder kamen nie richtig in die Zweikämpfe. Die einize Chance zum Tor vergab Simon per Nachschuß, den der Torhüter toll über die Latte lenkte. Unsicherheiten wurden von den Gästen gnadenlos ausgenutzt und zur Halbzeit lag die Mannschaft uneilholbar mit 0:4 hinten. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Groß-Umstadt machte Druck und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Die D-Jugend konnte die Abwehr der Gäste nicht wirklich in Verlegenheit bringen und so endete das Spiel 0:7.
Es spielten: Kevin Sengewald, Louis Neumann, Hiyab Embaye, Lars Müller, Philipp Christoph, Simon Lautenschläger, Louis Euler, Emely Schrader, Zübeyr Özdemir, Florian und Fabian Ackermann

 

E-Jugend erreicht tollen 3.Platz bei Hallenkreismeisterschaften

In der Sporthalle von Schaafheim versucht die E-Jugend den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Diese Mission wurde sehr knapp verpasst und die Mannschaft landete auf dem dritte Platz. Im ersten Spiel gegen Hassia Dieburg war es lange sehr spannend. Gegen die technisch gute Dieburger gelang Philipp die erlösende Führung. Die Entscheidung fiel erst fünf Sekunden vor der Sirene, als Marco einen Pass von Philipp im Tor unterbrachte. Das zweite Spiel gegen JVF Groß-Umtadt 2 gestaltete sich deutlicher. Die Mannschaft aus Richen/Semd hatte keine wirkliche Chance. Mit zwei frühen Toren beruhigte Philipp das Spiel. Sven erhöhte wenig später mit einem Distanzschuss auf 3:0. Durch zwei weitere Tore von Mika und Luis stand es am Ende 5:0. Im hart umkämpften dritten Spiel gegen JFV Groß-Umstadt 1 wurden einige Chancen vergeben. Der mitgereiste Anhang raufte sich die Haare. Erst zwei Minuten vor Schluss gelang Philipp der umjubelte Siegestreffer und somit der 1:0 Sieg. Somit war das vierte Spiel der Endrunde eine Art Endspiel. Mit einem Sieg wäre das Team vorzeitig Hallenkreismeister. Im Spiel gegen die TS Ober-Roden hatten sich beide Seiten viel vorgenommen – sowohl taktisch als auch kämpferisch. Der FVE hatte in der ersten Minute gleich die Chance in Führung zu gehen, aber der gute Torhüter der TS konnte den Ball abwehren. Das Spiel war ausgeglichen und zwei weitere gute Chancen wurden vergeben. Der TS gelang schließlich 1:50 Minuten vor Ablauf der Spielzeit das 1:0 und rettete das Ergebnis über die Zeit.   Vor dem letzten Spiel gegen TS Ober-Roden 2 war bereits klar, dass der Titel nicht verteidigt werden konnte. Entsprechend fehlten die letzten Prozente und man merkte der Mannschaft den Substanzverlust an. Innerhalb kürzester Zeit führte die TS 2 mit 3:0. Philipp gelang wenige Sekunden vor dem Abpfiff nur noch eine Ergebniskosmetik. Die Mannschaft zeigte eine tolle Leistung und scheiterte letztlich hauchdünn an der Regionliga Mannschaft der TS Ober-Roden.
Es spielten: Finn Kraus, David Schroth, Sven Wilhelm (1), Philipp Christoph (5), Mika Schroth (1), Leon Joha, Taylor Hörhold, Luis Burghardt (1), Ulucan Karadag, Reeder und Marco Enders (1)

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare