Jugendnews KW 14/2014

 

B-Jugend holt 1 Punkt gegen Viktoria Urberach

Nachdem unter der Woche die B-Jugendlichen des FV Eppertshausen u.a. durch 3 Eigentore bei DJK Dieburg mit 0:5 verloren hatten, starteten die Jungs nun in die Rückrunde. Im Heimspiel gegen Viktoria Urberach musste das Team wieder eine Vielzahl von Ausfällen verkraften. Neben den 5 Langzeitverletzten standen diesmal leider 3 weitere Spieler kurzfristig nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund mussten zum wiederholten Male C-Jugendspieler dankenswerterweise aushelfen. Die “Rumpf-Truppe” machte das Beste daraus und hielt mutig dagegen. Leider klemmt es weiterhin an der Chancenauswertung. Es will einfach im Moment kein Tor fallen. Doch großes Kompliment an alle Spieler die sich auch in dieser schwierigen Situation nicht unterkriegen lassen. Am Samstag, den 05.04.2014 findet dann schon das nächste Rückspiel gegen JSG Otzberg um 15 Uhr in Eppertshausen statt.

 
E2-Jugend – Viktoria Urberach 3   12:1

Am Samstag traf die E-Jugend des FVE zu Hause bei strahlendem Sonnenschein auf Viktoria Urberach III. Von Beginn an dominierte der FVE das Spielgeschehen und hielt sich größtenteils in der gegnerischen Spielhälfte auf. Nach einigen Minuten führte dies auch verdient zum ersten Treffer für den FVE. Das Spiel der Mannschaft zeichnete sich durch gute Teamarbeit und ein besonnenes Passspiel aus, das durch Tore belohnt wurde. Trotz einiger vergebener Torchancen, führte der FVE zur Halbzeit klar mit 6:0 Toren. Auch in der zweiten Halbzeit präsentierten sich Florian Ackermann (Tor 1. Halbzeit), Dominik Demirovic (Tor 2. Halbzeit), Fabian Ackermann, Leon Vieth, Luis Euler, Zübeyr Talha Özdemir, Pasa Can Karadag, Goran Levatic, Johannes Roth und Jonah Hörhold lauffreudig und kämpferisch, sodass die gegnerische Abwehr immer wieder überlaufen wurde. Im Gegenzug ließ die Abwehr des FVE fast keine Torchancen zu. Lediglich ein Angriff führte mit viel Glück für die Gegner zum einzigen Gegentreffer der Partie. Am Ende siegte der FVE deutlich und verdient mit 12:1.

 
F1-Jugend – Germania Babenhausen   1:1 (1:0)

Im dritten Spiel der Frühjahrsrunde trennte sich unsere F1-Jugend 1:1 gegen Germania Babenhausen.
In der ersten Halbzeit hatte unsere Mannschaft etwas mehr vom Spiel und die Mehrzahl an Torchancen. Das Spiel auf guten Niveau hatte für die Zuschauer einiges zu bieten. Unser Mittelfeld setzte zunächst die Akzente und ging auch verdient Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Leider konnte diese Führung nicht ausgebaut werden. Die größte Chance dazu vereitelte der Gegner mit einer üblen Notbremse, die in der F-Jugend noch nicht bestraft wird. So ging es mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hatte Babenhausen dann mehr Ballbesitz. Trotz guten Einsatzes und Kampfeswillen konnte die Mannschaft das 1:1 nach einem Eckball, als man den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, nicht verhindern. Zudem hat man sich wieder den Schneid abkaufen lassen und agierte teilweise nach vorne zu halbherzig. Am Ende fehlten in der zweiten Halbzeit die Torchancen um einen möglichen Sieg einzufahren.
Es spielten: Kevin Sengewald, Maja Gollwitzer, Paul Spencer-Buff, Philipp Christoph, Emely Schrader, Simon Lautenschläger, Fabian Müller, Aron Kis und Iljas Greb

 
FSV Mosbach 2 – F2-Jugend   2:6 (0:1)

Im dritten Spiel, der erste Sieg für unsere F2! In einem überlegen geführten Spiel, mit zahlreichen Torchancen für unsere Mannschaft, führten wir zur Pause nur mit 1:0. Sehr gute Möglichkeiten, wurden teils fahrlässig vergeben. Zu Beginn des zweiten Durchgangs erzielten wir direkt das 2:0. Leider vergaben wir weiter sehr gute Chancen, um die Führung ausbauen. So kam es, wie es kommen musste und der Gegner glich innerhalb von zwei Minuten aus. Ab diesem Zeitpunkt machten es die Jungs aber viel besser und nutzen ihre Möglichkeiten zu weiteren Toren. In den letzten zehn Minuten erzielte David vier Tore, zum verdienten Endstand von 6:2. In jeder Minute des Spiels, merkte man der Mannschaft den riesigen Spaß und die Freude am Fußball spielen an!

Fairplay Liga

Im ersten Frühjahrsrundenspiel mussten die G-Jugend gegen die in der Herbstrunde haushoch überlegene Germania Ober-Roden spielen. Doch dieses Mal machten sie es  ihnen nicht so einfach. Extrem lauffreudige Eppertshäuser Kinder arbeiteten bis zur letzten Minute und hielten fest zusammen. Nachdem sie in der ersten Halbzeit zwei Gegentreffer kassierten, kamen wir stark aus der Pause und verkürzten auf 2:1. Die Abwehr der Germania war dann jedoch nicht mehr zu knacken und sichtlich angestrengt musste die Kinder dann noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Das 1:4 für die Germania kann sich sehen lassen. Alle Zuschauer waren hoch erfreut über solchen Einsatz. Gleichzeitig wurde deutlich, dass alle Kinder einen spieltaktischen Sprung gemacht haben. Es wurden Pässe gespielt und in weiten Phasen konnte man auch das geübte Stellungsspiel erkennen. Auch konnte man erkennen, dass sie Kinder ihre immer größer werdende Spielerfahrung einbrachten, indem sie die Partie selbstständig  im Sinne der Fair-Play Liga regelten. Im zweiten Spiel der Runde trafen wir auf Georgenhausen. Auch diese Vorrundenspiele verloren wir mit hohen Ergebnissen. Dieses Mal jedoch stand es lange unentschieden und die Eppertshäuser Kinder hatten viele Chancen das Spiel zu gewinnen. Unglücklich wurde es jedoch dann 1:2 verloren.
In beiden Spielen spielten:  Nevio Diviggiano, Jan-Luca Hochwimmer, Philipp Jahn, Marvin Hornig, Jamie Schlee, Lina Pfau, Cedric Neiss, Fabio Sopp, Luca Kleber, Tim Ohl und Marius Lautenschläger.

 

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare