Jugendnews KW 18/2013

E1 gibt Tabellenführung ab

Nach zwei deftigen Niederlagen mit insgesamt 14 Gegentoren ist die E1 als Tabellenführer abgelöst worden. Dem 4:9 in Klein-Zimmern folgte eine 2:5 Heimniederlage gegen TSV Richen. 3 Mannschaften liegen jetzt punktgleich an der Spitze. Die nächsten Spiele werden jetzt zeigen ob man zu den Leistungen der Vorrunde zurück findet.

Die E1 hat das Siegen nicht verlernt Mit einem klaren 6:1 wurde das Spiel gegen GSV Gundernhausen gewonnen. Von Beginn an war klar, wer den Ton auf dem Platz angab. Mit einigen schönen Spielzügen und den daraus folgenden Toren ging es mit 4:0 in Pause. 2 weitere Tore folgten in der zweiten Halbzeit. Der Ehrentreffer für Gundernhausen gelang durch eine Freistoß, bei dem sich unsere Abwehr etwas unachtsam war. Durch diesen Sieg bleibt die E1 weiter im Kampf um den Staffelsieg dabei.

B-Jugend spielt nur 1:1 gegen JSG Hergershausen/Sickenhofen

Auch im Rückspiel verschenkten die B-Jugendlichen des FV Eppertshausen einen möglichen Sieg. Das Spiel war zwar ausgeglichen. Jedoch wäre durch größeren Einsatz und Siegeswille mehr möglich gewesen. Aber den Jungs fehlte diesmal  der letzte Biss, den Gegner permanent unter Druck zu setzen. Somit stand bereits zur Halbzeit das Endergebnis fest. Da das Team wieder zu unkonzentriert im Abschluss agierte, war wieder mal Steffen Schubert der einzige Torschütze.
Zum Glück gewannen die Jungs bereits unter der Woche mit 5:0 gegen JSG Rimhorn/L.-Wiebelsbach. Somit bleibt die Bilanz noch positiv. In diesem Nachholspiel zeigte die komplette Mannschaft das erste Mal in dieser Saison einen Kombinationsfußball. Torschützen in diesem Spiel waren je 2x Heiko Schuol und Abel Zeweldi, sowie Aid Sadiku. Es wäre wünschenswert, wenn die Jungs immer diese mannschaftliche Geschlossenheit zeigen würden.

Für Ihren achten Sieg im achten Spiel musste unsere E2 am Samstag in Mosbach deutlich mehr investieren, als in den letzten Wochen. Da unsere komplette Defensivreihe ausgefallen war, mussten unsere etatmäßigen Antreiber im Mittelfeld, Leondard Kuhl und Niklas Jahn, Schwerstarbeit verrichten. In der Abwehr galt es die Lücken zu schliessen und dabei auch noch das Spiel nach vorne zu treiben – das schafften die Beiden mit Bravour. So kamen wir, obwohl sich unser Gegner mit 2 Spielern aus der E1 verstärkt hatte, zu einem knappen aber verdienten 6:5 Sieg.

Es spielten: Marcel Hauser, Leonard Kuhl (1), Niklas Jahn (1), Louis Euler (2), Emircan Pektas (1), Colin Murmann (1), Marcello Buccieri, Dominic Isceri, Felix Körner und Lara Diviggiano.

F2-Jugend belegt 4. Platz bei F-Jugend-Turnier in Spachbrücken

Am 01. Mai machte sich die F2-Jugend auf den Weg nach Spachbrücken. Das erste Spiel unserer Mannschaft wurde gegen die F1 des FSV Spachbrücken, dem späteren Endspielteilnehmer, mit 0:2 verloren. Es war ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen für den Gegner, die dieser auch sehr effektiv ausnutzte.
Im zweiten und besten Spiel unserer Mannschaft gewannen wir gegen die F2 des FSV Spachbrücken mit 5:1. In den zwölf Minuten wurde sehr schön kombiniert und folgerichtig fielen die Tore.
Im letzten Gruppenspiel gegen des FSV Groß-Zimmern ging es um das Erreichen des Halbfinals. Auch hier wurde ordentlich kombiniert und gekämpft. Letzlich sprang ein ungefährdeter 2:0 Sieg heraus.
Im Halbfinalspiel gegen die starke F1 der JSG Richen/Semd wurde die Mannschaft umgestellt, um deren zwei stärksten Spieler möglichst zu stoppen. Es war ein sehr gutes Kampfspiel, das sehr viel Kraft kostete. Unglücklich verlor unsere F2 gegen den späteren Turniersieger mit 0:1.
Im Spiel um Platz 3 fehlte dann die Kraft, um sich gegen die F1 des FC Ueberau durchzusetzen. Trotz einiger Chancen wurde dieses Spiel mit 1:2 verloren.
Insgesamt war es wieder eine überzeugende Vorstellung der gesamten Mannschaft, die sich auch inzwischen gegen den älteren Jahrgang gut behauptet.

F2-Jugend: FSV Groß-Zimmerm – FV Eppertshausen 8:1 (5:0)

Unsere F2-Jugend zeigte bei Regenwetter ihre schlechteste Saisonleistung und verlor verdient mit 1:8. Schon zur Halbzeit war das Spiel entschieden, da der Gastgeber 5:0 führte. Diesmal war kein Kampf und kein Spielaufbau zu erkennen. Der Gegner war immer ein Schritt schneller und das Toreschießen wurde ihm durch individuelle Fehler leicht gemacht. Erst in der zweiten Halbzeit besserte sich die Leistung ein wenig. Die Niederlage war aber nicht zu verhindern.

F2-Jugend belegte 10. Platz bei der TS Ober-Roden

Bei dem sehr gut organisierten Turnier mit 16 Mannschaften der TS Ober-Roden belegte unsere Mannschaft den 10. Platz. Nach der Vorrunde wurden aus vier Gruppen zwei Gruppen mit den besten acht Mannschaften und zwei Gruppen mit den schwächeren Mannschaften gebildet. Durch zwei Niederlagen und einem Sieg in einer starken Vorgruppe mit dem späteren Turniersieger Susgo Offental, rutschten wir in die schwächeren Gruppen.
Dort gelang uns ein Durchmarsch mit drei Siegen gegen die SF Seligenstadt 2:1, Hassia Dieburg 1:0 und JSG Otzberg 2:1.
Im kleinen Finale (der schwächeren Mannschaften) verloren wir dann im siebten Turnierspiel gegen den SV Reinheim, den wir auch schon in der Vorrundengruppe hatten, mit 0:1. Somit wurde der der 10. Platz erreicht.

Die F1-Jugend des FVE spielte zu Hause gegen die SG Ueberau. Bei Nieselregen spielten Leon Vieth, Leon Bartnek, Hiyab Gebrehewit, Luis Gensert, Leon Gensert, Fabian Ackermann, Florian Ackermann (Tor), Dominik Demirovic (Tor), Armond Osmanaj, Zübeyr Talha Özdemir, Pasa-Can Karadag, Lars Risch, Steven Arndt und Jonah Hörhold zunächst gut mit, wobei die Gegner nur leichte spielerische Vorteile hatten. Dann musste der FVE allerdings einen Treffer als solchen hinnehmen, der eigentlich keiner war: Der Ball war zuvor vom Gegner ins Tor-Aus gespielt worden. Dennoch wurden der Treffer gewertet. Durch großen Kampfgeist gelang schließlich der Ausgleich, doch die Freude darüber war nur von kurzer Dauer, denn nur wenig später geriet der FVE erneut in Rückstand (1:2 Halbzeitstand). Nach der Pause wollte dann nicht mehr viel gelingen, da viele doch zu passiv agierten und den Gegnern zu viel Raum zum Spielaufbau bis hin zum Abschluss gewährten. Die Abwehr des FVE stand unter Dauerbeschuss. So fielen dann auch weitere Tore für Ueberau. Hier und da boten sich dem FVE noch ein paar Chancen, um den Rückstand aufzuholen. Diese blieben jedoch ungenutzt. Das Spiel endete 1:6.

Am Samstag spielte die G1-Jugend des FVE auswärts beim SV Germania Babenhausen. Bei leichtem Dauerregen begegneten sich die beiden Teams zunächst auf Augenhöhe. Nach 10 Minuten allerdings erzielte Babenhausen den Führungstreffer zum 1:0. Das teilweise nervöse Spiel des FVE stabilisierte sich zunehmend, sodass gute Torchancen herausgespielt werden konnten. Nach mehreren Anläufen fiel dann endlich der Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause schaffte der FVE sogar noch den Führungstreffer zum 2:1. Nach der Pause ging es rasant weiter. Immer wieder scheiterte der FVE an Babenhausens gutem Torwart. Auch die Gegner hatten einige gute Torchancen, die jedoch vom FVE-Keeper ebenfalls pariert wurden. Dann platzte aber schließlich doch noch der Knoten und Neo Schemainda, Mika Schroth, Sullivan Baum, Sven Wilhelm, Taylor Hörhold (Tor), Ben Beetz, Tom Gerhold und Cedric Neiss konnten noch einige Male den Ball im gegnerischen Tor versenken. Das Team glänzte durch eine geschlossen gute spielerische Leistung, sowie durch eine gelungenes Zusammenspiel. Die Mannschaften trennten sich 6:1.

 

G2-Jugend – DJK Dieburg   7:0

Das G2-Team konnte heute einen ungefährdeten Sieg gegen die G2 Mannschaft der Djk Dieburg einfahren. Die wenigen Konter wurden von der Abwehr und Ulucan Karadag im Tor sicher abgefangen. Im Sturm konnten 7 Tore durch Kombinationen und Alleingängen erzielt werden. Bei einer super Mannschaftsleitung ragte Jan Luca Hochwimmer heute besonders heraus. Außerdem spielten: Merdan Tapti, Lina Pfau, Luis Burghardt, Marius Lautenschläger, Ben Oliver Diehl, Finn Majka und Daniel Gerhold.

Wieder einmal zeigte sich, dass die Kinder mit viel Engagement und Motivation in die Spiele gehen.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare