Jugendnews KW 38/2014

A-Jugend kassiert 1:9 Niederlage gegen Groß-Zimmern

Die A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster/Altheim kassierten am ersten Spieltag der Qualifikationsrunde eine peinliche 1:9 Schlappe gegen FSV Groß-Zimmern. Von der ersten Minute an präsentierte sich das Team mut- und lustlos. Es wurden die taktischen Vorgaben über die gesamte Spielzeit nicht eingehalten und alle Spieler waren mit dem cleveren Gästespiel total überfordert. Der Gegner war immer einen Schritt schneller und so fielen die Gegentore zwangsläufig im Minutentakt. Wenn sich die Einstellung nicht bei allen schnellstens ändert, werden die Jungs auch bei den folgenden Spielen keine Chance haben. Den einzigen Ehrentreffer erzielte Jan Enders Mitte der 2. Halbzeit. Selbst eine Unwetterunterbrechung konnte die hohe Niederlage nicht mehr aufhalten. Im Einsatz waren Marc Garbella, Jan Becker, Magnus Baum, Tom Helfmann (30. Min. Denis Herner), Abel Zeweldi, Marvin Werner, Moshfegh Yahahzahdeh, Jan Enders, Edris Zaravandi (75. Min. Florian Lutz), Philipp Roskot (75. Min. Florian Braun) und Kevin Kelsh. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 27.9. um 17 Uhr in Sickenhofen statt.
 

E1 – TSV Harreshausen 2:9 (2:5)

Gegen einen starken Gegner aus Harreshausen, gegen den man im letzten Jahr noch zweistellig verlor, konnte unsere E1 streckenweise gut mithalten. So ging man auch in der Anfangsphase mit 1:0 in Führung. Doch leider wurde danach zu oft und zu schnell der Ball und der Gegner aus dem Auge verloren. So machte man es den Harreshäusern einfach Torchancen herauszuspielen, die sie gnadenlos ausnutzten und mit 4:1 in Führung gingen. Florian musste mehrmals in höchster Not eingreifen, um eine höhere Halbzeitführung und auch am Ende einen höheren Endstand zu verhindern. Der Anschlusstreffer zum 2:4, folgte mit dem Pausenpfiff noch das 2:5. In der zweiten Halbzeit konnten sich die Jungs nur noch selten aus der Umklammerung lösen und so erzielte der TSV weitere vier Treffer zum Endstand von 2:9. Auch wenn es spielerisch und taktisch heute nicht gereicht hat, muss man das läuferische und die kämpferische Einstellung der Mannschaft hervorheben. Sie gaben zu keiner Zeit des Spiels auf!
Es spielten: Florian, Fabian, Zübeyer, Lars R., Leon V., Steven, Pasa Can, Hiyab und Jonah
 

JSG Richen/Semd2 – E2   0:10 (0:5)

Nach der Niederlage von letzter Woche präsentierte sich die E2 gut erholt und überzeugte sowohl kämpferisch als auch spielerisch. In einem sehr guten Spiel wurde die JSG Richen/Semd mit 10:0 besiegt.
Bereits in der ersten Halbzeit spielten die Jungs konzentriert und aggressiv. Der Gegner hatte kaum Gelegenheiten, um sich zu entfalten. Trotzdem dauerte es fast zehn Minuten bis das verdiente 1:0 fiel, da man die Angriffe zu früh abschloss und klare Chancen vergab. Danach wurden tolle Spielzüge gezeigt und immer wieder die besser stehenden Mitspieler gesucht. Dies führte zu einem beruhigenden 5:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum. Der Gastgeber kam kaum in unsere Hälfte und unser Tormann Nils verlebte einen ruhigen Nachmittag. Im Angriff wurde weiterhin gewirbelt und sehenswerte Tore erzielt. So wurde eine Flanke mit dem Kopf verwandelt und die Torschützen optimal freigespielt. Unser Neuzugang Niklas erzielte seine ersten beiden Tore. Das Spiel wurde dann beim Stand von 10:0 abgepfiffen.
Bereits am Dienstag um 18.00 Uhr findet bei uns das nächste Spiel gegen die Spvgg. Groß-Umstadt2 statt. Über zahlreiche Zuschauer würde sich das gesamte Team freuen.
Es spielten: Nils Grimm, Julian Gabriel, Fabian Müller, Aron Kis, Philipp Christoph, Paul Spencer-Buff, Simon Lautenschläger, Lars Müller und Niklas Hansen
 

G-Jugend

In Ihrem zweiten Spiel der Herbstrunde kamen die Kleinsten des FVE zu Ihrem zweiten Sieg – und das, obwohl 3 Kinder zum allerersten Mal auf dem Platz standen. Unsere schnelle Führung konnten die Kids aus Gundernhausen innerhalb von zehn Minuten in eine 3:1 Führung wandeln.Durch eine Umstellung in der Abwehr lief es dann aber deutlich besser, die Kids aus Gundernhausen kamen kaum noch gefährlich vor unser Tor und die FVE-Stürmer nutzen die sich bietenden Chancen konsequent. Am Ende eines von beiden Teams toll geführten Spiels stand es dann 5:3 für die FVE-G-Jugend.
Es spielten: Yinabi, Max, Johannes, Marvin, Samet, Jamie, Justus, Berat, Henry und Kevin.
Am kommenden Wochenende kommt es zum Spiel gegen die G2 der Germania Ober-Roden, hier werden dann unsere Kids des Jahrgangs 2009 zum ersten Mal als eigene Mannschaft für den FVE auflaufen. Spielbeginn in Ober-Roden ist um 12 Uhr.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare