Jugendnews KW 39/2016

Spannendes G-Jugend Duell

Die G-Jugend des FVE war am Samstag, den 24.9.2016 zu Gast bei der Viktoria Urberach, um dort ihr letztes Qualifikationsspiel zu bestreiten. Die beiden Mannschaften begegneten sich annähernd auf Augenhöhe und auch wenn Urberach insgesamt etwas die Nase vorne hatte, so hielten Miriam Latz (Tor), Louis Hoffmann, Dominik Plantosar, Iven Fielko, Jakob Stoll, Ilias Kummer, Paul Sticht, Lennard Murmann, Ghaith Shahada, Jonas Elhs und Bennett Hörhold kämpferisch gut dagegen und es entwickelten sich spannende Zweikämpfe. Kurz vor Ende holte Urberach dann zum Doppelschlag aus. Durch eine Unachtsamkeit des FVE konnten die Gastgeber einen Konter zum 1:0 Führungstreffer nutzen und direkt im Anschluss glücklich zum 2:0 nachlegen. Nach der Pause gelangen dann Urberach weitere Treffer, durch die sich die G-Jugend des FVE allerdings nicht die Laune verderben ließ. Voller Spielfreude suchte der FVE immer wieder seine Chancen, von denen dann schließlich auch eine zum verdienten Ehrentreffer genutzt werden konnte. Im weiteren Verlauf erzielte zwar Urberach noch weitere Treffer zum Endstand von 6:1, doch spiegelt dieses Ergebnis nicht die enorme Spannung, die in dieser Partie lag, wider. Die umstehenden Fans und die beiden Trainer konnten sich über eine Partie mit vielen guten Aktionen und Nervenkitzel freuen. Beim abschließenden 7m-Schießen kamen dann auch noch mal alle auf ihre Kosten und die beiden Mannschaften klatschten sich im Anschluss vor Freude strahlend zum Teil sogar zweimal ab. Beide Teams wussten, dass sie eine gute Leistung abgeliefert hatten und konnten das honorieren. Starke Leistung.

 

D1 gewinnt in Reinheim

Am 5. Spieltag besiegte die D1-Jugend des FVE den SV 45 Reinheim mit 4:1. Bei besserer Chancenauswertung wäre ein höherer Sieg möglich gewesen. In den ersten zehn Minuten des Spiels zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung. Man ließ den Gastgeber hinterherlaufen und bestimmte das Geschehen. Folgerichtig konnte Emely bereits nach fünf Minuten einen Pass von Philipp im Tor unterbringen. Es folgten viele weitere Chancen, die alle ungenutzt blieben. Wie das beim Fußball so ist, wurde es mit dem 1:1 Ausgleich bestraft. Ein Freistoß der Reinheimer landete genau im Torwinkel. Somit saß der erste Schuss der Gastgeber. Der FVE bestimmte weiter das Spiel. Allerdings häuften sich die Fehlpässe und die Laufbereitschaft ließ nach. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte wiederum Emely die 2:1 Führung. Ein Zuspiel von Louis E. schlenzte Emely flach in die rechte Torecke. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der FVE mehr vom Spiel. Der SV versuchte mit langen Bällen immer wieder zu kontern. Diese wurden aber meistens frühzeitig von der sicher stehenden Abwehr um Berka, Hiyab und Fabian unterbunden. Die Vorentscheidung fiel dann in der 44. Minute. Einen Steilpass von Philipp hinter die Abwehrreihe konnte Simon mit einem Strammen Schuss verwerten. Wenig später landete ein Weitschuss von Philipp an der Unterkante der Latte. Louis N. sorgte dann in der 49. Minute für den 4:1 Endstand. Eine schöne Kombination über Philipp und Simon konnte er aus wenigen Metern über die Linie drücken. Es spielten: Kevin Sengewald, Berkan Sahin, Hiyab Embaye, Fabian Müller, Philipp Christoph, Emely Schrader (2), Lars Müller, Simon Lautenschläger (1), Louis Neumann (1), Louis Euler.

F1 + F2-Jugend

Mit einem Sieg und einer Niederlage kehrten unsere F1 und F2 am vergangenen Samstag aus Spachbrücken zurück. Zunächst knüpfte die F1 in Ihren neuen Trikots, dankenswerter Weise gesponsort von der Firma cewe, an die gute Leistung der vergangenen Woche an. Schon in der ersten Halbzeit ließ man nur eine einzige Chance der Spachbrücker zu und hatte selbst Pech mit 3 Lattentreffern – in der zweiten Halbzeit klappte es dann auch endlich mit dem Toreschiessen und so kamen die Jungs am Ende durch drei schön herausgespielte Treffer zu einem verdienten 3:0 Auswärtssieg. Es spielten: Sebastian, Johannes, Jamie, Johann, Henry, Philipp, Marvin, Max und Kevin. Weniger gut lief es dann anschliessend für unsere F2. Die Positionen wurden nicht gehalten, die Zuspiele kamen nicht an und auch im Zweikampfverhalten war unser Team den Kids der F2 der Spachbrücker deutlich unterlegen. Zwar blieb man biskurz nach der Halbzeit, als wir sogar zum 2:2 ausgleichen konnten, noch “dran”, am Ende stand dann aber eine deutliche 2:6 Auswärtsniederlage zu Buche. Hier spielten Felix, Christof, Luca, Samet, Marco, Yianbi, Abidu, Vincent und zum ersten Mal auch unser Neuzugang Harun. An Kerb nehmen die Jungs traditionell am großen Kerbumzug in Eppertshausen teil, die nächsten Spiele finden dann am 8. und 9.10. statt.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare