Jugendnews KW 49/2014

A-Jugend verliert verdient mit 1:2 gegen Sickenhofen

Die A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster/Altheim kassierten im letzten Spiel in diesem Jahr eine überraschende Niederlage. Über die gesamte Spielzeit konnten die Jungs nicht an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. An diesem Tag fehlte es vor allem in der Offensive an Willen und Einsatzbereitschaft. Der Gegner war zwar spielerisch auch nicht überragend. Jedoch kämpften die Sickenhofer leidenschaftlich. Kurz vor der  Pause ging die JSG nach einem direkt verwandelten Freistoß durch Maximilian Reinecke in Führung. Aber in der 2. Halbzeit wurde das Fußballspielen komplett eingestellt. Dadurch gewann der Gegner immer mehr Selbstvertrauen und holte sich am Ende nach 2 Abstimmungsfehlern den überraschenden Sieg. Es zeigt sich halt immer wieder, dass ohne Training und fehlender Einstellung kein Spiel von alleine gewonnen werden kann. Die Runde wird dann Ende Februar mit dem Auswärtsspiel in Schaafheim fortgesetzt. Im Einsatz waren: Marc Garbella, Jan  Ewald (ab 46. Min. Florian Braun), Moshfegh Yahahzahdeh, Jan Becker, Marvin Werner (ab. 55. Min. Heiko Schuol), Jan Tewart, Jan Enders, Philipp Roskot (ab 80. Min. Tom Helfmann), Abel Zeweldi, Maximilian Reinecke und Florian Lutz (ab. 70. Min. Harris Ahmed).

E2 schlägt sich bei Hallenkreismeisterschaften beachtlich

Bei der Hinrunde der Hallenkreismeisterschaften schaffte der jüngere E-Jugend-Jahrgang einen tollen zweiten Platz hinter der ungeschlagenen E1 des SV Groß-Bieberau. In vier der fünf Gruppenspiele blieb unsere Mannschaft dabei ohne Gegentor. Gleich im ersten Spiel gelang der Mannschaft ein nicht erwarteter 1:0 Sieg gegen die E1 des DJK Dieburg. Das 1:0 durch Simon konnte durch eine kämpferisch überzeugenden Leistung bis zum Schlusspfiff verteidigt werden. Die wenigen Torchancen des Gegners konnte Kevin im Tor vereiteln. Im zweiten Spiel gegen die E1 des SV Groß-Bieberau verloren wir dann 1:3. Das frühe 1:0 des Gegners brachte uns ein wenig aus dem Konzept. Beim Versuch den Ausgleich zu erzielen wurden wir dann zum 0:2 ausgekontert. Das zwischenzeitliche 1:2 durch Emely ließ noch einmal Hoffnung aufkommen, aber ein weiterer Konter führte dann zum 1:3 Endstand. Im schönsten Spiel unserer Mannschaft gegen den SV Münster 4 spielten wir den Gegner mit tollen Spielzügen schwindelig. Allerdings wurde ein Dutzend bester Möglichkeiten nicht genutzt. Kurioserweise führten drei Kopfballtreffer in Folge durch Philipp zur zwischenzeitlichen 3:0 Führung. Diese wurde dann verdientermaßen durch Simon (2) und Niclas auf 6:0 ausgebaut. Im vierten Spiel traf man dann auf die bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagene Hassia Dieburg 3. Auch hier waren wir die bessere Mannschaft. Die Abwehr um Lars, Julian und Fabian stand sicher und so kam der Gegner kaum zu einer Torchance. Auf der Gegenseite hatten wir mit einem Pfostenschuss durch Philipp Pech. So blieb es für die Hassia beim schmeichelhaften 0:0. Im letzten Spiel gegen die JSG Klein-Umstadt/Raibach2 schwanden dann schon ein wenig die Kräfte. Aber auch hier das gleiche Bild. Zahlreiche Torschüsse durch Emely und Simon flogen knapp am Tor vorbei, ein schön herausgespielter Angriff schoss Philipp an den Innenpfosten und auch die Schüsse aus der zweiten Reihe durch Fabian und Lars verfehlten das Ziel. So endete auch das Spie 0:0. Somit steht die E2 nach der Hinrunde auf einen tollen 2. Platz. Am 21.02. findet die Rückrunde statt.
Es spielten: Kevin Sengewald, Lars Müller, Fabian Müller, Julian Gabriel, Paul-Spencer-Buff, Philipp Christoph, Simon Lautenschläger, Emely Schrader und Niclas Hansen.

E1 – SpVgg. Gross-Umstadt 1:9 (1:6)
 
Trotz der frühen 1:0 Führung, den Treffer erzielte Pasa-Can, war Groß-Umstadt in der ersten Hälfte klar überlegen. Unsere Mannschaft kam einfach nicht ins Spiel! Die Jungs liefen oft nur hinterher und fast jeder Zweikampf ging verloren. Das 1:6 zur Pause, war aus unserer Sicht noch sehr schmeichelhaft! Die Halbzeitansprache nahmen sich die Kinder zu Herze und gingen nun viel engagierter zur Sache. Sie gewannen nun mehr Zweikämpfe und konnten das Spiel offener gestalten. Die wenigen Chancen konnten wir leider nicht, wie so oft in dieser Saison, nutzen. Somit gehen wir mit zwei deutlichen Niederlagen in Folge in die Hallensaison.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare