SG Ueberau – FVE 0:0 (0:0)

Es war ein torloses Spiel der besseren Art. Beide Teams begannen offensiv. Den Gastgebern war anzumerken das sie noch Hoffnung auf die Relegation hatten. Doch der FVE hielt gut dagegen und es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die große Chance zur Führung für den FVE hatte in der 26. Minute Danny Euler, sehr gut freigespielt von Daniel San Nicolas, stand er frei im Fünfmeter-Raum vor dem Torwart, den er jedoch nicht überwinden konnte. Da auch Ueberau seine Möglichkeiten nicht nutzte ging es torlos in die Pause. Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Beide Mannschaften wollten den Führungstreffer. Überau erspielte sich nun mehr Feldvorteile und hatte auch die Chancen in Führung zu gehen. Aber auch für unsere Mannschaft gab es noch die eine oder andere
Torchance. Dass es letztlich beim 0:0 blieb, lag auch an den beiden guten Torhütern, die nichts zählbares zuließen. Ein absolut verdienter Punktgewinn für den FVE, bei dem Einsatz, Moral und Laufbereitschaft vorhanden war.

Die Mannschaft: Aland Hiua, David Seib, Marcus Scharf, Nico Enders, Jens Ringel, Marco Saul, Danny Euler, Mikail Cakmak, Kurosh Heidari (56./Michael Sticht), Patrick San Nicolas (79./Ronald Zelger), Daniel San Nicolas

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 25. Mai spielen wir zu Hause gegen die Viktoria Urberach II. Gegen diese Mannschaft, die schon hoffnunslos abgeschlagen ist, sollte eigentlich ein Sieg möglich sein. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 15.00 Uhr. Am Mittwoch, den 28. Mai spielen wir unser letztes Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SV Sickenhofen. Diese Mannschaft hat die besten Voraussetzungen an der Relegation teilzunehmen. Von daher dürfte auch wieder ein gutes Spiel zu erwarten sein. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 19.00 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare