SV Heubach – FVE 3:2 (1:1)

 

Eine bittere und auch nicht erwartete 3:2 Niederlage gab es beim Neuling SV Heubach. Eine ganz schlimme erste Halbzeit war es, in der so gut wie überhaupt nichts zusammenlief. In der Abwehr anfällig für  Angriffe aller Art der Gastgeber und vorne ohne jede Power im Angriff, war es nicht verwunderlich, dass Heubach schon in der 17. Minute mit 1:0 in Führung ging. Und sie machten weiter mächtig Druck. Nur unserem Torhüter Aland Hiua war es zu verdanken, dass es bis zur 44. Minute beim 0:1 blieb. In der 44. Minute gelang Kurosh Heidari der 1:1 Ausgleich. Gegen mehrere Abwehrspieler von Heubach setzte er sich im Strafraum durch und schob den Ball über die Linie. Das es zur Pause nicht 3:1 oder gar 4:1 für die Gastgeber stand, schmeichelte dem FVE sehr. Nach der Pause schien es, als ob es für den FVE besser werden würde. Aber nach fünfzehn, zwanzig Minuten war es wieder das gleiche Spiel. Heubach bestimmte das Geschehen und ging folgerichtig in der 76. Minute mit 2:1 wieder in Führung. Der FVE spielte nun alles oder nichts und musste in der 90.+2 Minute durch einen Konter das entscheidende 3:1 hinnehmen. Eine Minute später gab es Elfmeter für unsere Mannschaft, den Mikail Cakmak zum 3:2 Endstand verwandelte. Lag es an der Einstellung oder an was auch immer, der FVE kam in den gesamten neunzig Minuten einfach nicht richtig in die Gänge. Der FVE hatte, wie auch der Schiedsrichter einen rabenschwarzen Tag. Am verdienten Sieg vom SV Heubach aber gab es nichts zu rütteln.

Die Mannschaft:
Aland Hiua, David Seib (79./Ronald Zelger), Jens Ringel, Markus Scharf, Timo Lotz, Nico Schuelner, Marco Saul, Danny Euler, Mikail Cakmak, Michael Yebio-Kenfe (27./Michael Geist), Kurosh Heidari, in der 83. Minute Tobias Bläsche für den verletzten Ronald Zelger.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 15. September spielen wir zu Hause gegen den FSV Spachbrücken. Um gegen diesen unangenehmen Gegner zu gewinnen muss eine bessere Leistung als gegen den SV Heubach her. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 15.00 Uhr.

 

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare