Vorschau: FVE – TSV Altheim

Am Sonntag, den 14.11.2021 kommt es um 15 Uhr im Eppertshäuser Sportzentrum zum absoluten Topspiel der A-Liga Dieburg, zwischen dem Tabellenzweiten FVE und dem Tabellenführer TSV Altheim. Nach 13 Spielen steht der TSV Altheim mit 34 Punkten einen Punkt vor unserem FVE auf Platz eins.

Mit der Niederlage im Derby beim SV Münster II erlitt unsere Mannschaft am letzten Spieltag einen Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze. Dennoch kann unser Team mit breiter Brust in das anstehende Topspiel gehen. Schließlich hat man die letzten 17 Liga-Heimspiele allesamt gewonnen. In den bisherigen 6 Heimspielen der aktuellen Saison musste unsere Mannschaft erst 2 Gegentore hinnehmen und hat dabei 27 eigene Treffer erzielt. Daher ist unser Trainer Marco Saul auch bereit, für das Heimspiel am Sonntag die kleine Favoritenrolle anzunehmen: „Der TSV Altheim hat sich vor der Saison zum Topfavoriten erklärt. Aber ich denke, mit unserer Heimbilanz im Rücken gehen wir am Sonntag möglicherweise ganz leicht favorisiert ins Spiel. Am Sonntag wird nicht die ganze Saison entschieden. Ich gehe vielmehr davon aus, dass sich beide Mannschaften bis zum Saisonende ein Duell um Platz 1 liefern werden. Daher ist es erstrebenswert, den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Und wir müssen uns noch für die Derbyniederlage rehabilitieren. Genügend Gründe, um hochmotiviert ins Spiel zu gehen. Wir werden zu Hause versuchen unser eigenes Spiel durchzuziehen, wohlwissend, dass wir Altheim nicht zu viele Räume geben dürfen. Wir brauchen stets eine gute Balance auf dem Platz und müssen geduldig spielen.“

Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten Speck, Reinecke, Fenkl und Gruber. Ob es für Aram Sahinyan, der ins Mannschaftstraining zurückkehrte, für einen Kaderplatz reicht, entscheidet sich kurzfristig.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare