Aktivenspiele der KW 35/2020

FV Eppertshausen – TSG Mainflingen   2:2 (0:1)

Zum Abschluss der Testspielserie zeigte unsere Mannschaft ein sehr engagiertes Spiel gegen den 4.der Kreisoberliga Offenbach. Beide Seiten schlugen ein hohes Tempo an und waren um geordneten Spielaufbau bemüht. Unsere Mannschaft war jederzeit gut im Spiel und hatte überwiegend die Kontrolle über das Geschehen auf dem Platz. Leider fing man sich kurz vor der Pause einen Gegentreffer der Sorte vermeidbar ein. Ein scharf getretener Freistoß von halblinks konnte von einem Mainflinger aus 8m freistehend eingeköpft werden. Bereits kurz nach der Pause konnte der Gast das 0:2 nachlegen, nach einem Ballverlust des FVE an der Mittellinie. Unser Team war zuvor schon ballsicher und trug gute Angriffe vor. Doch die letzten 40 Minuten waren sehr stark. Man ließ den Gegner kaum noch aus der eigenen Hälfte und hatte nun gute Tormöglichkeiten. Nach einem Treffer von Tim Deumlich und dem Ausgleich per Handelfmeter durch Patrick Pesante, hatte der FVE durch Jamal Shafiq in der Nachspielzeit sogar den Siegtreffer auf dem Fuß. Letztendlich ärgerte man sich über die beiden unnötigen Gegentreffer, denn der FVE hätte den Sieg durchaus verdient gehabt.

Vorschau:
FV Eppertshausen – TSV Altheim; Sonntag, 06.09.2020; 16:00 Uhr

Germania Ober-Roden III – FV Eppertshausen II   3:0
FVE II beendet durchwachsene Sommervorbereitung

Nach 5 Wochen Vorbereitung auf die neue Saison weiß die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen noch nicht wo sie nun aktuell mit ihrem Leistungsvermögen steht. Es wechselten sich im Training und den Testspielen zu oft positives und negatives Auftreten ab. Zu Beginn stand das Ausdauertraining auf dem Programm. Mehrere Kilometer spulte das Team im Wald ab, um sich die Grundfitness nach der langen Corona-Pause wieder anzueignen. Danach wurden an den Basics gearbeitet. Am Ende jeder Trainingswoche wurde sich bei einem Testspiel die notwendige Wettkampfpraxis geholt. Gegen die überwiegend höher klassigen Mannschaften wurden dem FVE schonungslos die vielen Defizite aufgezeigt. Gegen Klein-Umstadt ging man mit 2:4 als Verlierer vom Platz. Beide Tore erzielte Florian Lutz. Danach verlor das Team 1:5 gegen Lengfeld. Den Ehrentreffer erzielte Heiko Schuol per Elfmeter. Gegen die ebenfalls in der C-Liga spielenden Klein-Auheimer sprang dann ein 6:1 Sieg raus. Für die Tore waren Gastspieler Pascal Braun, Doppeltorschütze Josh Seib und mit einem Dreierpack Steffen Schubert verantwortlich. Gegen Hergershausen trennte sich das Team 2:2. In diesem besten Vorbereitungsspiel trafen Till Körner und wiederum Steffen Schubert. Zum Abschluss gab es dann noch eine 0:3 Niederlage gegen Germania Ober-Roden. Nun wird sich am Sonntag, den 06.09.2020 beim ersten Meisterschaftsspiel zu Hause gegen Altheim zeigen, ob das Team in der Lage ist, eine erfolgreiche Saison zu bestreiten.

Vorschau:
FV Eppertshausen II – TSV Altheim II; Sonntag, 06.09.2020; 13:30 Uhr

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare