FV Eppertshausen – TSV Klein-Umstadt 1:1 (0:0)

SPORTTREFFER
Kemal Yildirim schoss in der Nachspielzeit einen Foulelmfter über das Tor und vergab damit den Eppertshäuser Sieg, der aufgrund der größeren Spielanteile verdient gewesen wäre. Vor allem im ersten Abschnitt hatte Eppertshausen die besseren Chancen. Insgesamt war es aber ein „grottenschlechtes Spiel", wie FVE-Sprecher Karl-Heinz Kraus bemerkte. Da einige Eppertshäuser beim DFB-Pokalendspiel in Berlin weilten, musste Oldie Günter Anton aushelfen.

Tore:
0:1 Gillmeier (56.)
1:1 Heckwolf (67.)

Schiedsrichter: Onüz (Altenhaßlau)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare