FVE – TSV Richen 2:3 (1:3)

Am vergangenen Sonntag unterlag unsere erste Mannschaft im Heimspiel gegen den TSV 08 Richen. Bei starkem Regen mussten die wenigen Zuschauer schon in der 8. Minute mit ansehen, wie der Ball das erste mal im Netz der Eppertshäuser zappelte. Der FVE lies sich davon aber nicht beeindrucken und drängte auf den Ausgleich. In der 18. Minute wurde ein Schuss von Abel Zeweldi durch einen Abwehrspieler der Gäste unhaltbar aufs Tor gelenkt und es stand 1:1. Doch in der 35. Minute gingen die Gäste erneut in Führung und mit dem Pausenpfiff erhöhte Richen sogar auf 1:3. Nach dem Seitenwechsel erhöhte das Team von Trainer Dennis Stork den Druck auf die Gäste und erarbeitete sich eine Chance nach der anderen. Maximilian Reinecke erzielte in der 75. Minute den längst verdienten Anschlusstreffer zum 2:3. Kurz darauf scheiterten Patrick Pesante und Abel Zeweldi am starken Torwart aus Richen. Nach 90 Minuten pfiff der Schiedsrichter pünktlich ab und der FVE ging doch unverdient als Verlierer vom Platz. Im Telefoninterview nach dem Spiel sagte Dennis Stork: „Nun müssen wir vorsichtig sein, damit wir den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren. Wir müssen im kommenden Auswärtsspiel alles geben, um wieder auf Siegeskurs zu kommen.“

Es spielten: Zhiro Azmir Hassan, Nico Enders, Christian Frisch, Danny Euler, Fredrick Grieser (61. Niclas Weidner), Patrick Pesante, Maximilian Reinecke, Steffen Hartel, Jannick Baum (12. Abel Zeweldi), Sefa Ustabasi, Jan Enders.

Mit dieser Niederlage rutscht der FVE nun mit 23 Punkten auf Rang 5 der Kreisliga A Dieburg.

Vorschau: FSV Groß-Zimmern – FV Eppertshausen; Sonntag 12.11.2017; 14:30 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare