Jugendnews KW 22/2017

G-Jugend
11. Platz bei Hitzeschlacht

Die G-Jugend des FVE fuhr am Sonntagmorgen zum gut organisierten Turnier der TS Ober Roden. Im ersten Spiel schienen die Kids noch nicht richtig in Fahrt gekommen zu sein und verloren dieses Spiel deutlich mit 0:5 gegen Erlensee. Die zweite Partie hingegen, verlief gegen Bad Homburg deutlich erfreulicher. Der FVE konnte sich mit einem 1:0 durchsetzen. Im letzten Spiel der Vorrunde unterlag der FVE dann Raunheim mit 0:2. In der Zwischenrunde trafen Miriam Latz (meist Tor), Louis Hofmann (meist Feld), Paul Sticht, Lenny Murmann, Jakob Stoll, Ghaith Shahada, Jonas Elhs, Hannes Berker und Bennett Hörhold dann auf Gundernhausen. Diese Begegnung endete mit einem heißen 0:0 unentschieden. Das zweite Spiel ging mit 3:0 Punkten kampflos an den FVE gegen Auerbach 2. Gegen Auerbach 1 verloren die Kids dann allerdings knapp mit 0:1. Schade. Daraus ergab sich schließlich für den FVE das Finalrundenspiel um Platz 11. In dieser Partie traf man erneut auf die Mannschaft aus Bad Homburg, die der FVE fest im Griff hatte. Dies drückte sich auch in Zahlen aus: Der FVE gewann sein Finalspiel mit 2:0 und sicherte sich unter 16 Teams somit den 11. Platz.

E-Jugend
Unsere E1 unterlag der TS-Ober-Roden im Kreispokalendspiel mit 1:3. Es war ein spannendes Spiel, in dem unsere Nachbarn aus Ober-Roden letztendlich die Überhand hatten und die Führung durch Philipp Christoph schnell zu Nichte machten. Zwar erarbeiteten sich die Jungs noch einige  gute Chancen doch letztendlich scheiterten sie am starken Torwart der Ober-Röder. Auch die vielen mitgereisten Fans, welche lautstark anfeuerten, brachten leider keinen Erfolg mehr ein. Nach Abpfiff flossen bei den Jungs viele Tränen der Enttäuschung , doch trotzdem können sie Stolz auf die Leistung sein, welche sie erbracht haben. Ein Eisgutschein der Jugendleitung, welcher den Jungs in der Kabine zugesagt wurde, brachte dann auch wieder ein Strahlen in die Gesichter. Die Trainer Magnus Beckmann und Abel Zeweldi (i.V. für Armin Ouaajoura) trösteten ebenfalls noch ihre Kicker und spendierten eine Runde Getränke. Wir vom FV Eppertshausen bedanken uns für die tolle Leistung im Kreispokal bei: Maximilian Holzmann, Finn Kraus, Leon Joha, Philipp Christoph, David Schroth, Mika Schroth, Taylor Hörhold, Sven Wilhelm, Luis Burghardt, Marco Enders, Ulucan Karadag, Reda Abidi, sowie den Trainern Magnus Beckmann, Armin Ouaajoura und Abel Zeweldi.

D-Jugend
FV Eppertshausen II – FSV Spachbrücken II     0:6 (0:1)

 

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare