SV Sickenhofen – FVE 3:0 (1:0)

Eine Niederlage, die in Ordnung geht. Sickenhofen war von Anfang an die bestimmende Mannschaft. Die Windverhältnisse machten beiden Teams zu schaffen und gute Chancen waren von daher Mangelware. Die erste für den FVE gab es in der 30. Minute, aber die Direktabnahme von Marco Saul ging knapp am Tor vorbei. Als jedermann schon auf den Pausenpfiff wartete, gelang den Gastgebern 10 Sekunden vor der Halbzeit die 1:0 Führung. Das war so etwas wie ein Knackpunkt für unsere Truppe. Und der zweite Treffer lies kurz nach der Pause auch nicht lange auf sich warten. In der 54. Minute gab es Elfmeter für Sickenhofen, der zum 2:0 verwandelt wurde. Das sah dann doch nach einer Vorentscheidung aus. Eins allerdings sollte klar herausgestellt werden. Der FVE gab in keiner Phase das Spiel
auf, aber an diesem Tag war Sickenhofen einfach die bessere Mannschaft. Mit ihrem zweiten verwandelten Elfmeter stellten sie in der 74. Minute den 3:0 Endstand her.

Die Mannschaft: Aland Hiua, David Seib, Marcus Scharf, Patrick San Nicolas, Christian Frisch, Nico Schuelner, Michael Yebio-Kenfe (64./Jens Ringel), Marco Saul (50./Timo Lotz), Danny Euler, Mikail Cakmak (75./Ronald Zelger), Daniel San Nicolas

Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 10. November ist unsere 1. Mannschaft spielfrei. Das Spiel gegen Viktoria Kleestadt wurde auf Donnerstag, den 14. November verlegt. Spielbeginn in Kleestadt ist um 19.00 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare