FV Eppertshausen – Vikt. Klein-Zimmern 0:1 (0:0)

SPORTTREFFER
Klein-Zimmerns Torwart Sascha Africh war der beste Mann auf dem Platz, sicherte vor allem im ersten Abschnitt seiner Mannschaft mit tollen Paraden den Sieg. Nach überlegen geführter erster Hälfte mit zahlreichen Chancen baute Eppertshausen nach der Pause konditionell stark ab. Stefan Rudolf erzielte das Tor des Tages.

ECHO-ONLINE
In der Fußball Kreisliga A Dieburg erlitt FV Eppertshausen einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf und steht auf dem vorletzten Platz. In der ersten Hälfte bestimmte Eppertshausen das Spiel, ohne einen Vorteil daraus zu ziehen. Nach der Pause brach der FVE zusammen. Konditionell und läuferisch knüpfte er nicht an die erste Halbzeit an und hatte auch keine weiteren Torchancen. Viktoria hatte leichtes Spiel. Nagels Treffer (57.) brachte den Sieg.

Tor: 0:1 Rudolf (57.)

Gelb-Rot: Seib (90., Eppertshausen)

SR: Kündiger (Kelkheim)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare