FVE – FC Niedernhausen 3:0 (1:0)

Ein verdienter Sieg gegen den Tabellenvorletzten FC Niedernhausen. Von Beginn an bestimmte der FVE das Spiel. Auch wenn es spielerich noch nicht so richtig lief, lies die Mannschaft keinen Zweifel aufkommen, dass sie dieses Spiel gewinnen wollte. Gute Chancen zur Führung hatten Mikail Cakmak mit einer Direktabnahme in der 19. Minute und Danny Euler in der 28. Minute, als er freihstehend knapp das Tor verfehlte. In der 42. Minute machten es beide dann besser. Nach einer guten Vorbereitung von Danny Euler erzielte Mikail Cakmak die 1:0 Pausenführung. Da unsere Gäste nicht eine nenneswerte Tormöglichkeit hatten, war die Pausenführung verdient. Auch in der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft das bessere Team und traf in der 50. Minute zum 2:0. Einen gut hereingebrachten Eckball von Mikail Cakmak setzte Christian Frisch, der überragende Mann auf dem Platz, mit einem wuchtigen Kopfstoß ins Netz. Es war so etwas wie eine Vorentscheidung, denn unser Gegner war bis auf zwei Ausnahmen in der Offensive auch in der zweiten Halbzeit nicht sonderlich gefährlich. Ohne große Probleme spulte der FVE das Spiel herunter und setzte mit dem 3:0 in der 87. Minute durch Danny Euler den Schlußpunkt. In den restlichen sechs Minuten, der Schiedsrichter ließ drei Minuten nachspielen, hätte der FVE bei zwei, drei Großchancen das Ergebnis noch wesentlich höher schrauben können.

Die Mannschaft: Aland Hiua, Jens Ringel (71./David Seib), Marcus Scharf, Patrick San Nicolas, Christian Frisch, Nico Schuelner, Michael Yebio Kenfe, Marco Saul (88./Ronald Zelger), Danny Euler, Mikail Cakmak, Daniel San Nicolas (71./Timo Lotz)

Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 3. November, spielen wir bei dem Aufstiegsfavoriten SV Sickenhofen, der derzeit auf dem zweiten Tabellplatz steht.
Achtung: Neue Anstoßzeit. Spielbeginn ist in Sickenhofen um 14.30 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare