Jugendnews KW 40/2013

 

Viktoria Urberach – F1   0:22 (0:8)

In einem einseitigen Spiel besiegte unsere F1-Jugend Viktoria Urberach mit 22:0. Gegen den in allen Belangen unterlegenen Gegner wurden wieder einige Varianten in der Aufstellung ausprobiert. Trotz vieler vergebener Torchancen stand es zur Halbzeit bereits 8:0. In der zweiten Halbzeit wurde das Ergebnis durch schöne Spielzüge und flotten Kombinationen stets ausgebaut. Iljas hatte im Tor während des gesamten Spiels nichts zu halten bekommen. Am Dienstag, den 08.10., findet um 18.00 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen die U10-Mädchenauswahl des Kreises Darmstadt-Dieburg statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans und Besucher.

E2 – Vikt. Schaafheim   1:10 (0:5)

Die E2 des FVE trat am Samstag zu Hause gegen Viktoria Schaafheim an und verschlief die ersten 10 Min. des Spiels und kassierte prompt einige Tore. Dann wurde das Spiel von Leon Gensert, Luis Gensert, Zübeyr Talha Özdemir, Lars Risch, Leon Vieth, Fabian Ackermann, Florian Ackermann (Tor 2. Halbzeit), Dominik Demirovic (Tor 1. Halbzeit) und Jonah Hörhold besser und sie kamen immer wieder vor das gegnerische Tor. Trotz einiger Torchancen fiel kein Tor für den FVE, wohl aber für die Gäste zum 0:5 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit wurde immer wieder Druck aufgebaut, doch beim Abschluss fehlte es an Konsequenz. Durch mangelnde Übersicht schaffte es der Abwehr nicht, sich nach einem Angriff wieder rechtzeitig zu positionieren. So fielen weitere Tore für Schaafheim. Im weiteren Verlauf gelang dann aber doch noch der Ehrentreffer durch einen von mehreren Sturmläufen im Alleingang aus der Abwehr bis zum gegnerischen Tor zum Endstand von 1:10. Insgesamt positiv zu bewerten sind vor allem aber die individuellen spielerischen Fortschritte einzelner Spieler und die Spielfreude.

SV Münster 3 – F2   3:5 (1:3)

In einem spannenden und ausgeglichen Spiel, gegen unsere Nachbarn aus Münster, hat die F2 ihren nächsten Sieg eingefahren. Nach fünfzehn Minuten führten wir bereits mit 3:0, mussten aber vor der Pause noch den Anschlusstreffer hinnehmen. Den Beginn der zweiten Halbzeit haben die Kinder etwas verschlafen. In dieser Zeit erzielte Münster die Tore zwei und drei zum Ausgleich. Danach lief es aber wieder besser. Innerhalb kürzester Zeit trafen wir zum 4:3 und letztendlich auch zum verdienten Endstand von 5:3. Eine tolle Leistung der kompletten Mannschaft, die Lust auf viel mehr macht!

 

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare