PSV Groß-Umstadt – FVE 2:5 (2:3)

Nach 2 Niederlagen in Folge begann der FVE druckvoll gegen die Portos und erzielte in der 7. Min. nach einer Standardsituation das 0:1 durch Nico Schülner. Bis zur 21. Min. drehten die Portos -unterstützt durch eigene Abwehrfehler- die Partie mit 2 Treffern zum zwischenzeitlichen 2:1. Der FVE spielte aber weiter nach vorne und schaffte bis zur Halbzeit durch Treffer von David Seib und Danny Euler eine 2:3 Pausenführung. Bei 3 Aluminiumtreffern von Kurosh Heidari und Marco Saul hätte die Führung zur Pause deutlicher sein müssen. Kurz nach der Halbzeit erzielte Kurosh Heidari nach schönem Spielzug in der 54. Min. die 2:4 Führung. Danach stellte der FVE das Fußballspielen ein und hatte Glück das Groß- Umstadt in dieser Phase nur Aluminium traf. Danach besann sich der FVE wieder und Danny Euler erzielte in der 87. Min. mit einem satten “Hammer” den 2:5 Endstand. Somit nahm der FVE 3 wertvolle und wichtige Punkte mit nach Hause.
 
Es spielten:  Splitt, Seib, Frisch, Schrf, Schülner, Saul, Euler, Cakmak (70./Zelger), Yebio-Kinfe, Gensert (46./Ringel), Heidari (65./Geist)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare