AH: Kreismeisterschaft 2018

Enttäuscht über den 3. Platz kehrten die AHler von der Ü 40 Kreismeisterschaft aus Groß-Bieberau zurück. Ein Punkt fehlte letztendlich für Platz eins und die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft. Bei 6 teilnehmenden Mannschaften wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Wie so oft in den Spielen gegen die alten Rivalen SG Ueberau und SV Groß-Bieberau waren wir optisch  überlegen, haben unsere Riesenchancen nicht verwertet und sind gnadenlos ausgekontert worden. Erst ab dem Spiel gegen den SV Münster, die bis dato alle ihre Spiele gewonnen hatten, spielten wir geordneter aus der Defensive und damit auch erfolgreich. Diese Erkenntnis kam aber leider etwas zu spät, so dass wir mit uns mit dem 3. Platz zufrieden geben mussten.

FVE – SG Ueberau               0 : 2
FVE – SV Reinheim              2 : 0 (K. Heidari, K. Reuter)
FVE – SV Groß-Bieberau    1 : 3 ( K. Heidari)
FVE – SV Münster               2 : 0 ( K. Heidari,  R. Paczko )
FVE – Por. Groß-Umstadt  3 : 0 ( M. Saul 2, K. Heidari)

Es spielten: V. Garbella, M. Saul, R. Merget, P. Hiemenz, K.-H. Reuter, D. Risch, R. Paczko, G. Anton und Spielertrainer M. Sticht.

Die AH des FVE spielt am Mittwoch, den 16.05.2018 um 19:00 Uhr im Kreispokalfinale gegen die AH der SG Otzberg. Das Spiel wird auf dem Sportplatz des TSV Altheim ausgetragen.

Posted in Alte Herren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare