AH: KSG Georgenhausen – FVE 3:4 n.V. (3:3, 2:2)

Im Kreispokalhalbfinale vergangenen Mittwoch sahen die Zuschauer ein kampfbetontes, dramatisches Fußballspiel. In der regulären Spielzeit erzielte Georgenhausen jedes mal die Führung, welche die Eppertshäuser AH umgehend ausgleichen konnte. Georgenhausen hatte mehr vom Spiel und setzte den FVE gehörig unter Druck. Die Tore erzielten Michael Sticht (2) und René Merget. In der Verlängerung konnte sich Eppertshausen mehr und mehr vom Druck befreien, da bei den Gastgebern die Kraft nachließ. Folgerichtig erzielte Andre Burghardt das Goldene Tor zum 4:3 Endstand. Weitere gute Chancen blieben ungenutzt. Das Endspiel im Kreispokal wird höchstwahrscheinlich am 11.06.2014 ausgetragen. Näheres, wenn es feststeht.

Posted in Alte Herren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare