AH: SC Steinberg – FVE 2:2 (0:2)

Auch nach dem dritten Spiel noch ungeschlagen – das war das einzig Positive, was die AH des FVE nach der Begegnung beim SC Steinberg mit nach Hause nehmen konnte. Die Leistung war eher unterirdisch. Vor allem nach der Pause lief nichts mehr zusammen. Und auch in Halbzeit eins hatte man sich bei Keeper Volkmar Garbella bedanken müssen, dass statt der Führung nicht ein deutlicher Rückstand notiert werden musste. Michael Bangnowski hatte den FVE mit einem “Slalom-Solo” nach etwa 25 Minuten in Führung gebracht, Kalle Reuter kurz vor der Pause zum 2:0 abgestaubt, nachdem Kurosh Heidari den Ball im Strafraum erobert und nach innen gepasst hatte. Es dauerte nach dem Wiederanpfiff nur wenige Minuten, bis Steinberg der Anschlusstreffer gelang. Danach schien der FVE förmlich um den Ausgleich zu betteln. Immer wieder brannte es lichterloh vor dem eigenen Gehäuse. Dass den Gastgebern nach dem längst fälligen 2:2 Mitte der zweiten Halbzeit nicht auch noch der Siegtreffer gelang, verhinderte Volkmar “die Katze” Garbella.

Unsere “Alten Herren” brauchen Verstärkung. Wer also zu alt für den Profifußball ist, aber zu jung für den Couchfußball, ist hier genau richtig. Wir trainieren aktuell Mittwochs ab 19:00 Uhr im Sportzentrum Eppertshausen. Einfach vorbeikommen, mitkicken und vor allem Spaß haben ist unser Motto.

Posted in Alte Herren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare