AH: Zwei höchst unterschiedliche Niederlagen

Es kommt im Fußball wohl nicht oft vor, dass man mit einer 1:4 Niederlage einigermaßen zufrieden den Heimweg antritt. Bei den Alten Herren des FV Eppertshausen war dies der Fall nach dem Spiel bei den Sportfreunden Seligenstadt. Nach den Klatschen in den beiden vorherigen Spielen gegen die derzeit wohl beste hessische AH-Mannschaft zogen sich die Eppertshäuser höchst achtbar aus der Affäre. Sicherlich auch eine Folge der Tatsache, dass mit Frank Grimm, Michael Bangnowski und Michael Sticht drei Spieler mitwirkten, die zu ihrer aktiven Zeit auf dem gleichen Niveau agierten, wie die ehemaligen Hessen- und Verbandsligafußballer der Sportfreunde. Klar, man durfte sich bei Torwart Alfred “Lui” Guber bedanken, dass Seligenstadt nicht häufiger traf. Auf der anderen Seite vergab der FVE gerade in der ersten  Halbzeit, nach der man 0:1 hinten lag, gute Konterchancen – dabei fehlte wohl aufgrund des großen Respekts vor dem Gegner die letzte Entschlossenheit. Läuferisch und kämpferisch hielt man dagegen, spielerisch konnte man natürlich nicht mithalten. Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte Goalgetter André Burghardt.

Das Kontrastprogramm folgte eine Woche später: Völlig verdient verlor die Mannschaft 1:2 bei der JSK Rodgau. Die Führung der Gastgeber konnte Sumit Chabra, nach schöner Vorarbeit des wenig später verletzt ausgeschiedenen Michael Sticht, noch vor der Pause ausgleichen. Auch hatte man in Halbzeit eins noch die eine oder andere Konterchance, doch nach dem Seitenwechsel bewegte sich in Richtung Jügesheimer Tor nichts mehr. Es machte sich deutlich bemerkbar, dass man aufgrund von Verletzungen oder Terminproblemen zahlreiche Ausfälle von Stammkräften zu beklagen hatte.

Am kommenden Samstag (16.00 Uhr) bietet sich bei der SG Umstadt die Möglichkeit, wenigstens das Ende einer völlig unbefriedigend verlaufenen Saison erfolgreich zu gestalten. Dazu ist aber eine Steigerung gegenüber dem Spiel in Jügesheim unbedingt erforderlich.

Posted in Alte Herren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare