Arbeitssieg bei Fußball-Lotterie

Mit einem erkämpften 4:1 siegt unsere Mannschaft völlig verdient auf dem Schaafheimer Nebenplatz. Dabei ging das Nachholspiel auf dem kleinen und sehr holprigen Schaafheimer Waldsportplatz denkbar schlecht los. Nachdem unsere Defensive einen Holperball auf Höhe der Mittellinie falsch einschätzte, stürmte der Schaafheimer Spieler allein auf Torhüter Speck zu und verwandelte nach 10 Minuten zur 1:0 Führung für die Gastgeber. Doch der FVE schloss Freundschaft mit den Gegebenheiten und fand über die emotionale Schiene zurück ins Spiel. Sahinyan glich mit einem Distanzschuss aus. Weitere Chancen durch Emge und Owusu vergab unsere Elf, sodass es mit einem 1:1 in die Pause ging. In der zweiten Hälfte übernahm der FVE vollends die Kontrolle und das mit einer Spielweise, die unserer Mannschaft überhaupt nicht ähnelt. Kick and Rush war auf diesem Untergrund das einzig erfolgversprechende Mittel. Mit viel Einsatzwille gelang Samuel Owusu ein Doppelpack zur 3:1 Führung, denn das 3:1 wurde gar in Unterzahl erzielt. Emge war wegen einer Unbeherrschtheit gegenüber dem Schiedsrichter völlig zu Recht zu einer 10 Minuten-Strafe verdonnert worden. Umso sehenswerter geriet allerdings der Außenrist-Kracher von Owusu zur Vorentscheidung in der 72. Spielminute. Kurz vor dem Ende machte Deumlich mit einem Kopfballtreffer, nach Standard von Korndörfer, den Deckel auf diese Fussball-Lotterie.

Nach dem schön heraus gespielten 5:0 Sieg gegen TS Ober-Roden II am letzten Wochenende und dem erzwungenen 4:1 in Schaafheim verabschiedet sich die Mannschaft als Tabellenführer in die kurze Osterpause. Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 16.04.2023 beim SV Münster II statt. Anpfiff ist bereits um 13:00 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare