C1 mit Heimsieg (6:2) gegen Hassia Dieburg

Am letzten Wochenende der Osterferien empfing unsere C1 in der Kreisliga die Hassia aus Dieburg. Die Trainer Max und Stefan konnten aus dem Vollen schöpfen. Alle Jungs waren an Board und freuten sich auf den Start der restlichen Spiele der Saison. Dadurch konnten auch vier Spieler nicht im Kader stehen. Denkbar schlecht ging die Partie los. Durch einen nicht geführten Zweikampf von Ben im Mittelfeld spielte sich die Hassia gleich die 0:1 Führung schön heraus. Aber im Gegenzug erzielten wir, quasi durch eine ähnliche Situation auf der Gegenseite, den Ausgleich. Minuten später dann die verdiente, aber knappe 2:1 Pausenführung. In der Pause dann eine sehr gute Ansprache von unserem Trainer Max. Die Jungs setzten die Vorgabe gleich um und schossen sich mit zwei schönen Toren auf 4:1 auf Abstand. Unser Trainer Stefan erinnerte die Spieler immer wieder dran zu bleiben und so weiterzumachen. Und prompt dann auch das 5:1. Danach wechselten die FVE Trainer fleißig durch und durch eine Kette von drei Unachtsam- und Konzentrationsfehlern hintereinander kam der Gast durch ein Eigentor auf 5:2 heran. Den Schlusspunkt setzen unsere Jungs durch einen verwandelten Foulelfmeter, den der sehr gut leitende Schiedsrichter Burkhardt mit einer Zeitstrafe für das Foul durch einen Gegenspieler belegte. Alles in allem ein verdienter Sieg, gegen einen Gegner, der personell seit der Winterpause durch Wechsel einiger Spieler, nicht mehr ganz so stark wie im Hinspiel (1:1) auftrat.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare