E-Jugend gewinnt 9:4 bei der JSG Kleestadt/Langstadt

In der ersten Runde des Thomas Hofmann Kreispokals gewann die E-Jugend verdient mit 9:4 (8:2) gegen die JSG Kleestadt/Langstadt. Die Mannschaft, die aus den Jungs der Jahrgänge 2004 und 2005 bestand, spielte phasenweise tollen Fußball, aber speziell in den ersten Minuten hatten sie große Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Nach einer unsicheren Anfangsphase stand es nach sechs Minuten 1:2. Der Gegner wurde zum Toreschießen eingeladen. Mitte der ersten Halbzeit fand die Mannschaft dann immer besser ins Spiel und konnte zunächst zum 2:2 ausgleichen. Plötzlich lief der Ball und es wurden tolle Kombinationen und Spielzüge gezeigt. So konnte innerhalb von zehn Minuten das Ergebnis zum Halbzeitstand von 8:2 ausgebaut werden. Nachlassende Kräfte und das Gefühl des sicheren Sieges führten zu zwei weiteren Gegentoren. Mit dem Tor zum 9:4 wurde das “Wettschießen” abgeschlossen und die letzten zehn Minuten der Partie verliefen torlos. Nun warten Kinder und Trainer auf die Auslosung der nächsten Runde.

Es spielten: Kevin Sengewald, Fabian Müller, Paul Spencer-Buff, Jonah Hörhold, Lars Müller, Philipp Christoph, Simon Lautenschläger, Lars Risch, Fabian Ackermann und Zübeyr Özdemir

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare