FC Ueberau – FVE 3:5 (2:2)

Eppertshausen tat sich am Anfang schwer. Durch unnötige Fehler in der Defensive geriet der FVE immer wieder in Bedrängnis. Mit einem Doppelschlag ging Ueberau für alle überraschend in Führung. Erst danach wachte unsere Mannschaft auf. Nach zwei Standards traf Michael Sticht noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Nach der Pause hatte der FVE zahlreiche Chancen zur Führung, Doch Ueberau traf erneut zur Führung. Unsere Mannschaft gab nicht auf und glich durch Cakmak zum 3:3 aus. Kurz darauf ging der FVE durch Bangnowski mit 4:3 Führung. Daniel San-Nikolas traf dann zum 5:3 Endstand.

Im Endeffekt war es ein verdienter Sieg. Der FVE gab nie auf und kämpfte ununterbrochen. Wäre man bei einigen Situationen vorm gegnerischen Tor konzentrierter, hätte sich der Gegner nicht beschweren dürfen, wenn das Ergebnis höher ausgefallen wäre.

Aufstellung:
Schmidt, Demirel (46. Zelger), Sticht, Seib, P. San Nicolas, Butt, Bangwnoski (75. D. San Nicolas), Cakmak, Geist, Euler, Candjar (80. Brand)

Tore: 1:0 Cakirer (15.) 2:0 Cakirer (17.), 2:1 Sticht (21.), 2:2 Sticht (33.), 3:2 Aydemir (61.), 3:3 Cakmak (66.) 3:4 Bangnowksi (72.), 3:5 D. San Nicolas (89.)

Rot: Aydemir (90., Ueberau)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare