FSV Spachbrücken – FVE 2:1 (0:0)

Im letzten Spiel der Vorrunde gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer zeigte die Mannschaft eine gute Leistung und konnte dem Titelfavoriten durchaus Paroli bieten. In der ersten Hälfte war der FVE sogar die spielbestimmende Mannschaft, klare Torchancen gab es jedoch nicht. Nach dem Wechsel gingen die Gastgeber dann dann völlig unerwartet nach zwei individuellen Abwehrfehlern jeweils nach Eckball und Freistoß mit 2:0 in Führung. Damit war das Spiel entschieden. Der Anschlusstreffer von Kim Nowak machte zwar nochmals Hoffnung, doch es blieb letztendlich bei der knappen Niederlage. Bleibt nur die Frage, warum die Mannschaft nicht immer so auftritt.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag beginnt bereits die Rückrunde in der A-Liga Dieburg. Dabei ist der FVE bei Viktoria Kleestadt zu Gast. Spielbeginn in diesem schweren Auswärtsspiel ist um 14.30 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare