FV Eppertshausen – FSV Groß-Zimmern 1:2 (0:0)

SPORTTREFFER
Eppertshausen zeigte eine ansprechende Leistung und hätte zumindest einen Punkt verdient gehabt. In der kampfbetonten Partie scheiterte Eppertshausen unter anderem zweimal an der Latte.

Tore:
0:1 Saglam (48.)
0:2 Akabuga (53.)
1:2 Koch (76.)

SR: Hain (Buchschlag) 

ECHO-ONLINE
Eppertshausen hatte einige große Chancen durch Jozic (46./58./73.), der zuerst mit einem Schuss und danach mit einem Kopfball die Latte traf. In der 30. Minute schied Eppertshausens Stürmer Zelger mit einem Bänderriss aus und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Gäste nutzten ihre Chancen konsequenter und gingen durch Saglam (48.) und Akabuga (53.) mit 2:0 in Führung. Koch (76.) konnte zwar verkürzen, doch reichte dies nicht mehr zu einem Punktgewinn.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare