FV Eppertshausen – FSV Mosbach 2:2 (1:1)

Eppertshäuser Anzeigeblatt
Am letzten Sontag konnte sich die Erste Mannschaft des FVE erneut nur einen Punkt sichern. René Koch konnte noch vor der Pause den frühen 1:0 Rückstand wett machen und traf per Kopfball nach einer Ecke zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel ging die Mannschaft erstmals in dieser Saison, durch ein Tor von David Seib, in Führung. Zwei Großchancen im Anschluß an den Führungstreffer konnten nicht genutzt werden. 10 Minuten vor Ende der Partie war es dann ein Eigentor des FVE das den Endstand besiegelte. Die letzte Aktion des Spiels war René Koch vorbehalten, der nach einem groben Foul die Rote Karte sah und seiner Mannschaft in den nächsten Spielen damit fehlen wird.

Sporttreffer
„Das Unentschieden geht in Ordnung", meinte Eppertshausens Sprecher Karl-Heinz Kraus. „Mit der Leistung unserer Mannschaft konnte man heute zufrieden sein, mit dem Ergebnis nicht." In der Schlussphase sorgte ein Eigentor für den Mosbacher 2:2-Ausgleich. Zudem sah FVE-Kapitän René Koch in der Schlussminute wegen Nachtretens die Rote Karte.

FV Eppertshausen:
Guber, Euler, Özdemir, Kraus, Farmer, Seitel, Koch, Pesante (70. Peters), Seib,  R. Zelger, Jozic

Tore:
0:1 Öfelein (20.)
1:1 Koch (32.)
2:1 Seib (74.)
2:2 Farmer (80., Eigentor)

Rot: Koch (90., Eppertshausen)

Schiedsrichter: Dettmer (Gelnhausen)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare