FV Eppertshausen – FSV Mosbach 4:1 (2:0)

EPPERTSHÄUSER ANZEIGEBLATT
Nach der 0:9 Blamage letzte Woche in Urberach wollten sich die Spieler des FV Eppertshausen bei ihrem letzten Heimspiel dieser Saison mit einem Sieg verabschieden und gewannen das Spiel hochverdient mit 4:1. Da Stammkeeper Alfred Guber verletzt fehlte, musste Spielertrainer Werner "Die Katze" Jozic ins Tor.

ECHO-ONLINE
Michael Sticht (8./42./53.) entschied die Partie mit seinen Treffern. Weitere Tore: 3:1 Fritsch (80.), 4:1 Pesante (85.).

FV Eppertshausen:
Jozic, Euler, Glasbrenner, Ohl, Weidner, Ringel, Hausmann, Bangnowski (Peters/72.), Sticht, Del Monaco, R. Zelger (Pesante/68.)

Tore:
1:0 Sticht (08.)
2:0 Sticht (42.)
3:0 Sticht (53.)
3:1 Fritsch (80.)
4:1 Pesante (85.)

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare