FV Eppertshausen – SV Groß-Bieberau 1b 4:3 (1:1)

ECHO-ONLINE
Groß-Bieberau bestimmte das Spiel in der Anfangsphase und ging durch Pfeiffer (10.) in Front. Erst kurz vor der Pause glich Eppertshausen durch Ringel (42.) aus. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber besser zurecht und gingen in die Offensive. Jozic (55./78.) und Sticht (78.) sorgten mit ihren Treffern zum 4:1 für eine Vorentscheidung. Allerdings wurde der FVE, dem 4 Stammspieler fehlten, in der Schlussphase nachlässig. Groß-Bieberau nutzte dies aus. Ester (80./90.+4) konnte auf 3:4 verkürzen, aber der Vorsprung reichte den Gastgebern zum Sieg.

MAIN-ECHO
Eppertshausen nutzte seine Möglichkeiten konsequent aus, doch in den letzten zehn Minuten stellte der FV den Spielbetrieb fast ein. So ließ man Groß-Bieberau noch einmal ins Spiel kommen und sehnte den Abpfiff herbei.

SPORTTREFFER
Die erste Hälfte verlief ausgeglichen. "Nach der Pause hatten wir dann deutlich mehr vom Spiel", berichtete Eppertshausens Sprecher Karl-Heinz Kraus. "Bei uns haben heute vier Stammspieler gefehlt, da muss ich der Truppe für ihre Leistung ein Kompliment machen."

Tore:
0:1 Pfeiffer (10.)
1:1 Ringel, Jens (42.)
2:1 Jozic, Werner (55.)
3:1 Sticht, Michael (78.)
4:1 Jozic, Werner (78.)

4:2 Ester (80.)
4:3 Ester (90.+4)

 

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare