FVE – FSV Münster 1:3 (0:1)

 

Einen ganz schwarzen Tag hatte die Mannschaft des FVE gegen unseren Nachbarn aus Münster. Der Anfang eines bitteren Endes zeigte sich schon in der dritten Minute ab. Ein haarsträubender Querpaß in der Mitte der eigenen Spielhälfte, der genau zum FSV Stürmer gespielt wurde und dieser lies sich das Geschenk nicht entgehen, lief noch ein paar Meter mit dem Ball und schob zur 1:0 Führung für die Gäste ein. Im weiteren Verlauf hatte Münster ein wenig mehr vom Spiel, so dass die 1:0 Pausenführung halbwegs in Ordnung ging. Allerdings wurde dem FVE ein klarer Elfmeter in der 27. Minute verweigert. In der 43. Minute wurde das Spiel für eine halbe Stunde der Witterung wegen unterbrochen. Als das Spiel wieder angepfiffen wurde, hatten die Gäste wieder den besseren Start. So gingen sie in der 51. Minute mit 2:0 in Führung. Danach kam der FVE etwas besser ins Spiel und hatte hochkarätige Torchancen, um dem Spiel noch eine Wende zu geben, die aber nicht zum Erfolg führten. In der 61. Minute ging die FSV gar mit 3:0 in Führung. Damit war das Spiel zwar gelaufen, aber unsere Elf hatte weiterhin sehr gute Chancen, scheiterten aber am guten Torhüter von Münster. Den Ehrentreffer für den FVE erzielte mit einem schönen Kopfballtreffer Danny Euler in der 67. Minute. Der Sieg für Münster geht in Ordnung, da sie ihre Möglichkeiten nutzten und der FVE mit einem halben Dutzend guter Chancen nichts anzufangen wusste.

Die Mannschaft: Aland Hiua, David Seib, Marcus Scharf, Timo Lotz, Jens Ringel, Michael Yebio Kenfe, Marco Saul (72./Ronald Zelger), Danny Euler, Mikail Cakmak, Kurosh Heidari und Daniel San Nicolas.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 18. Mai, spielen wir bei der SG Ueberau. Diese Mannschaft hat noch die Möglichkeit auf den zweiten Tabellenplatz und von daher dürfte es ein schweres Spiel für den FVE werden. ACHTUNG: Das Spiel beginnt erst um 16.00 Uhr. Bitte um Beachtung.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare