FVE – FSV Spachbrücken 1:1 (1:0)

Es war kein besonders gutes Spiel, von beiden Mannschaften nicht. Sehr viel spielte sich im Mittelfeld ab. Strafraumszenen oder gar Torchancen waren Mangelware. Doch die erste gute Torchance die der FVE hatte, nutzte er auch gleich in der 37. Minute zur 1:0 Führung. Den Treffer erzielte Tobias Catta. Bis zum Wechsel blieb es bei diesem Spielstand. Gleich nach der Pause schien unsere Elf gedanklich noch in der Kabiene zu sein. Denn schon in der 47. Minute schoß Spachbrücken völlig überraschend den 1:1 Ausgleich. Der weitere Verlauf des Spiels glich dem der ersten Spielhälfte. Es kam nicht mehr viel zwingendes, besonders nicht von unserer Mannschaft. Gegen Ende des Spiels hatten unsere Gäste noch eher die Möglichkeit den Siegtreffer zu erzielen. Die Chancen dazu hatten sie. Da sie diese zum Glück auch nicht nutzen konnten, blieb es bis zum Schluß beim 1:1.

Die Mannschaft: Christian Splitt, Christian Frisch, Nico Enders, Marcus Scharf, Jens Ringel (45./David Seib), Danny Euler, Marco Saul, Michael Yebio-Kenfe, Tobias Catta, Kim Nowak (85./Patrick Pesante), Christoph Breuckmann (72./Daniel San Nicolas)

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 26. Oktober, spielen wir in Klein-Zimmern. In den letzten Spielen haben wir uns gegen diesen Gegner immer sehr schwer getan und es gab nur selten etwas mitzunehmen. Aber auch diese Serie sollte eigentlich irgendwann einmal zu Ende gehen. Spielbeginn in Klein-Zimmern ist um 15.00 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare